PC-BSD 7.1 Galileo veröffentlicht

Warden Utility vereinfacht die Nutzung von FreeBSD Jails

Das für den Desktopeinsatz gedachte PC-BSD ist in der Version 7.1 erschienen. Das System basiert auf FreeBSD 7.1, nutzt X.org 7.4 und bringt als Desktop KDE 4.2.2 mit.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Version 7.1 alias Galileo wartet PC-BSD unter anderem mit einem neuen Druckerdialog aus KDE4 auf, der die Einrichtung von Druckern vereinfachen soll. Zudem wurde die Installation und Deinstallation von Programmen nun unter Software & Updates zusammengefasst. Flash 9 soll in der neuen Version stabiler laufen.

Stellenmarkt
  1. Software Application Engineers (m/w/d)
    Abacus Business Solutions GmbH, Waiblingen
  2. System Solution Architect (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München
Detailsuche

Darüber hinaus bietet Galileo eine native Version des Warden Utility, ein grafisches Front-End für FreeBSD Jails. Damit lassen sich leicht virtuelle FreeBSB-Installationen auf dem eigenen System einrichten und verwalten.

PC-BSD 7.1 steht ab sofort unter pcbsd.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blinnkyy 20. Apr 2009

Jo ohne Live CD würde ich es auch nicht mehr verwenden. Es gibt einfach zu viele Gründe...

biiios 20. Apr 2009

Die Lösung ist garantiert einfach - such Dir was aus: - Warum machste dann mal kein Bios...

derAdmin 15. Apr 2009

...und anscheinend keine Erfahrung mit Java :)

TosterBüro 14. Apr 2009

Das dürfte dann eher an KDE + Compiz, als an FreeBSD gelegen haben. Fairerweise solltest...

Verwertung 14. Apr 2009

Das ging aber schnell bei dir! Um 12:17 Uhr hast du noch folgendes geschrieben: Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl 2021
Technik allein wird es nicht richten

Die bürgerlichen Parteien setzen beim Klimaschutz auf Emissionshandel und technische Lösungen. Reicht das, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen?
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Bundestagswahl 2021: Technik allein wird es nicht richten
Artikel
  1. Glasfaser Nordwest: Telekom und Ewe wollen trotz Richterspruch weiter ausbauen
    Glasfaser Nordwest
    Telekom und Ewe wollen trotz Richterspruch weiter ausbauen

    Vodafone hatte geklagt. Das Oberlandesgericht hat die Entscheidung des Bundeskartellamts für Glasfaser Nordwest aufgehoben. Doch es geht erst einmal weiter.

  2. Autonomes Fahren: Was Elon Musk auf dem Radar haben sollte
    Autonomes Fahren
    Was Elon Musk auf dem Radar haben sollte

    Außer Tesla setzen fast alle Autohersteller auf Radarsysteme beim autonomen Fahren. Die Sensortechnik ist noch lange nicht ausgereizt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. AOC Agon Pro: Hersteller präsentiert neue Gaming-Monitore
    AOC Agon Pro
    Hersteller präsentiert neue Gaming-Monitore

    AOC präsentiert zwei neue Monitore aus der Agon-Pro-Serie. Die richten sich explizit an ambitionierte Gamer und E-Sportler.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /