Abo
  • Services:
Anzeige

Handygespräche nehmen um zehn Prozent zu

Jeder Deutsche telefoniert mehr als 30 Stunden im Jahr mobil

Die mobile Telefonnutzung hat in Deutschland Konjunktur. Immer häufiger greifen die Deutschen zum Handy und telefonieren. Die Zahl der Gesprächsminuten erhöhte sich 2008 um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt wurden 150,2 Milliarden Minuten am Handy verbracht.

Umgerechnet auf jeden Bundesbürger sind das rund 30,5 Stunden mobiles Telefonieren. Trotz Wirtschaftskrise erwartet der Branchenverband Bitkom auch für 2009 eine Steigerung bei der mobilen Telefonnutzung. Die Zahlen stammen von der Bundesnetzagentur. "Günstige Flatrates und Volumentarife haben seit 2006 zu einer starken, kontinuierlichen Zunahme der Handygespräche geführt", sagte Bitkom-Präsident Scheer.

Anzeige

Die Summe der aus Mobilfunknetzen abgehenden Gesprächsminuten stieg von 76,4 Milliarden Minuten im Jahr 2007 auf 84 Milliarden im Jahr 2008. Im gleichen Zeitraum erhöhte sich die Summe der in Mobilfunknetzen ankommenden Gesprächsminuten von 60,2 auf 66,2 Milliarden. Insgesamt hat sich die Telefonie mit dem Handy in Deutschland zwischen 1999 und 2008 beinahe verfünffacht und seit 2005 fast verdoppelt.

In Deutschland gab es Ende 2008 rund 107 Millionen Handyverträge. Bezogen auf alle Bundesbürger besitzt jeder Bürger zwar 1,3 Anschlüsse, doch berücksichtigt dies keine geschäftlichen Verträge.

Die europäische Statistikbehörde ermittelte, dass die Deutschen trotz des augenscheinlichen Booms bei Handytelefonaten deutlich unter dem europäischen Schnitt liegen, was die ausschließliche Nutzung des Mobiltelefons angeht. Hierzulande nutzten Ende 2007 nur elf Prozent der Haushalte ausschließlich das Handy. In anderen EU-Staaten gab es einen deutlich höheren Anteil an reinen Handyhaushalten. Vor allem in vielen östlichen Mitgliedsstaaten sind mehr Haushalte ausschließlich per Handy erreichbar. In der Tschechischen Republik nutzen 64 Prozent der Haushalte ausnahmslos das Handy. In Finnland sind es 61 Prozent und in Litauen 53 Prozent. Der europäische Durchschnitt liegt bei 24 Prozent.


eye home zur Startseite
tuz 14. Apr 2009

Handykosten im Monat - ca. 2 Euro. Nur zum sagen: "Ich komm später" ein paar SMS mit...

Glasmensch 14. Apr 2009

In aller Ruhe über Gott und die Welt gebabbelt wird zuhause (mit der Flatrate), als...

Verblödung 14. Apr 2009

und Flatrat-Schwindel-Tarife... Die schießen sich permanent selbst ins Bein mit ihrer...

dsfsdfsfd 14. Apr 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Was genau ist hier das Besondere?

    robinx999 | 10:14

  2. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DarkWildcard | 10:05

  3. Re: Wo ist die Klage von Intel?

    Limit | 10:03

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel