Abo
  • Services:
Anzeige

Satyam an indischen Konkurrenten verkauft

Hoher Preis für IT-Outsourcing-Unternehmen in Bieterwettrennen erzielt

Satyam hat bei einem Notverkauf im Konkurrenten Tech Mahindra einen Abnehmer gefunden. Die schwer angeschlagene Firma mit 48.000 Beschäftigten wurde mit 834 Millionen Euro bewertet.

Der von einem Finanzskandal zerrüttete indische Software- und IT-Service-Konzern Satyam hat einen Käufer gefunden. Der IT-Services-Anbieter Tech Mahindra, an dem BT (British Telecom) beteiligt ist, hat 17,6 Milliarden Rupien (267 Millionen Euro) für einen Kontrollanteil von 31 Prozent an Satyam gezahlt.

Damit wurde Satyam auf 834 Millionen Euro bewertet, was weit über den Erwartungen und 23 Prozent über dem Börsenkurs vom 9. April 2009 lag. Weitere Kaufinteressenten waren IBM, der Finanzinvestor Apax Partners, der indische Mischkonzern Spice Group und das Bau- und Maschinenbauunternehmen Larsen & Toubro (L&T).

Anzeige

Satyam ist nach Tata Consultancy Services (TCS), Infosys und Wipro Indiens viertgrößter IT-Dienstleister und Softwareauftragshersteller, hat circa 48.000 Beschäftigte und weltweit über 600 Kunden, darunter Firmen wie Cisco, Ford, General Electric, General Motors und Nestlé. Im Januar 2009 wurden der Aufsichtsratschef und Gründer B. Ramalinga Raju, sein Bruder und Vorstandschef B. Rama Raju sowie Finanzchef Srinivas Vadlamani festgenommen. Gegen die drei, die die Bilanzen um 1 Milliarde US-Dollar aufgebläht haben sollen, wird wegen Betrugs und Urkundenfälschung ermittelt. Inzwischen wurde Anklage gegen Raju erhoben. Die Regierung hatte den Aufsichtsrat mit eigenen Vertretern neu gebildet. Nun muss das Gremium den Kauf durch Tech Mahindra akzeptieren. Tech Mahindra wird vom indischen Automobilhersteller Mahindra & Mahindra kontrolliert und hat 23.000 Beschäftigte.

"Tech Mahindra hat den Zuschlag erhalten, das ist bestätigt. Nun müssen wir einige Tage warten, ob alles so akzeptiert wird", sagte Aufsichtsrat Deepak Parekh. Satyam hat laut einem Bericht der indischen Economic Times durch den Skandal 46 Outsourcingverträge an Konkurrenten wie IBM, Tata Consultancy und Wipro in Indien verloren. 5.000 Satyam-Mitarbeiter wechselten zu anderen Unternehmen.


eye home zur Startseite
InderinderInderin 13. Apr 2009

die enden noch so wie Sony!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. TAP.DE Solutions GmbH, München
  3. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Funktioniert nicht

    p4m | 23:27

  2. Re: beispiel TYT

    LiPo | 23:24

  3. Re: Einer der schnellsten

    Niaxa | 23:22

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Niaxa | 23:20

  5. Re: schön die datenblätter zitiert

    karlranseier | 23:04


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel