Abo
  • Services:
Anzeige

Patchday: Sicherheitsloch in PowerPoint bleibt offen

Ingesamt acht Patches für den 14. April 2009 geplant

Acht Sicherheitspatches will Microsoft am diesmonatigen Patchday veröffentlichen. Dabei wird vermutlich das seit Ende Februar 2009 offene Sicherheitsleck in Excel geschlossen, das bereits von Schadcode ausgenutzt wird. Das Anfang April 2009 gemeldete Sicherheitsloch in PowerPoint bleibt hingegen weiter offen.

Mindestens fünf Sicherheitslücken sollen in diesem Monat in Windows beseitigt werden. Drei davon schließen Sicherheitslücken, die als gefährlich klassifiziert sind, weil Angreifer darüber beliebigen Programmcode ausführen können. Einer dieser Fehler betrifft auch das Office-Paket von Microsoft. Die beiden anderen Windows-Patches korrigieren Fehler, die sich zur Ausweitung von Rechten missbrauchen lassen. Auch für den Internet Explorer wird ein Patch erscheinen, der mindestens ein Sicherheitsloch schließt, über das Angreifer Schadcode ausführen können.

Anzeige

Nachdem Microsoft im März 2009 das bekannte Sicherheitsloch in Excel nicht beseitigt hatte, stehen die Chancen gut, dass der Fehler nun korrigiert wird. Zudem erhält auch die Microsoft-Software Forefront Edge Security einen Patch, um eine Denial-of-Service-Attacke zu verhindern.

Das Anfang April 2009 bekanntgewordene Sicherheitsleck in der Office-Software PowerPoint wird am nächstmöglichen Patchday nicht beseitigt, obwohl der Fehler bereits ausgenutzt und das Sicherheitsloch als gefährlich eingestuft wird, denn darüber lässt sich Schadcode ausführen. Derzeit ist nicht bekannt, wann Microsoft diesen Fehler korrigieren wird.

Microsoft hält am Vorab-Patchday geheim, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin beseitigt. Immer wieder kommt es vor, dass ein Patch gleich mehrere Sicherheitslücken mit einem Mal schließt. Daher ist noch nicht bekannt, wie viele Fehler insgesamt am 14. April 2009 in den Microsoft-Produkten korrigiert werden.


eye home zur Startseite
Hinweisgeber 17. Apr 2009

Falsch: Richtig: dass MS mit den ergaunerten Milliarden auch so verantwortungsvoll umgeht...

IT-Wissenschaftler 13. Apr 2009

Danke für diesen Satz! Denn genau aus diesem Grund kann es nur ein ernstzunehmendes...

addydaddy 13. Apr 2009

Du stößt bei "Windows forever" eh nur auf taube Ohren. Einfach nicht ernst nehmen. Lohnt...

surfenohneende 12. Apr 2009

Genau, sondern nur die Micro$oft JET-Engine, und der Internet Exploder und ... die von...

Bouncy 11. Apr 2009

unsinn, das war nicht seine logik. es _kann_ gefixt, muss aber nicht. das ist die logik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 158€ (Vergleichspreis 202€)

Folgen Sie uns
       


  1. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  2. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  3. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  4. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  5. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  6. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  7. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  8. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  9. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  10. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Das könnte..

    Feii90 | 15:42

  2. Re: Wieso Bad Staffelstein in Franken?

    chefin | 15:39

  3. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    Paule | 15:39

  4. Re: Kaum einer will Glasfaser

    flasherle | 15:38

  5. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    Bringhimup | 15:37


  1. 15:29

  2. 14:59

  3. 14:11

  4. 13:10

  5. 12:40

  6. 12:36

  7. 12:03

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel