Abo
  • Services:
Anzeige

Röhrenverstärker bringt digitalen Klängen Wärme bei

Peachtree Audio Nova in Deutschland erhältlich - Decco 2 folgt

Der vom US-Unternehmen Signal Path International entwickelte Röhrenverstärker Peachtree Audio Nova ist nun auch über den deutschen Handel zu beziehen. Das Gerät soll die digitale Musiksammlung aufpeppen, kann direkt an PCs angeschlossen werden und verfügt über einen Steckplatz für Sonos' ZonePlayer.

Im Peachtree Audio Nova stecken ein Class-A-Röhrenvorverstärker, eine Class-A/B-Endstufe und ein Jitter-freier D/A-Wandler vom Typ ESS Sabre, der von John Westlake entwickelt wurde. Die Leistung gibt der Hersteller mit 2 x 80 Watt Sinusleistung an.

Anzeige

Zu den Schnittstellen zählen diverse analoge Ein- und Ausgänge, je zwei optische und koaxiale digitale Eingänge sowie ein USB-Anschluss. Über den lässt sich der Nova auch ohne eine Soundkarte vom PC ansteuern. Schaltnetzteilgeräusche werden durch galvanisch getrennte Eingänge für D/A-Wandler und USB-Anschluss vermieden. Reicht die Leistung der eingebauten Transistor-Endstufe nicht aus, kann man auch den hinter dem Röhrenvorverstärker sitzenden Ausgang (Pre-Out) für kräftigere Verstärker verwenden.

In der Rückseite des Nova-Gehäuses findet sich ein Schacht, in den ein Sonos-ZonePlayer vom Typ ZP80 und ZP90 passt. So können die Netzwerkaudioplayer verstaut werden. Einerseits um Platz zu sparen, andererseits weil das in "schwarz Hochglanz", "Kirsche" und "Rosewood" angebotene Echtholzfurnier des Nova nicht so recht zum Weiß der ZonePlayer passt. Eine ZonePlayer-Dockingstation ist das Nova nicht, Audio- und Stromkabel müssen weiterhin angeschlossen werden.

Die Auswahl der Klangquelle erfolgt entweder über Knöpfe an der Gehäusefront oder über eine beiliegende Fernbedienung. Boxen werden beim Nova nicht mitgeliefert. Der Hersteller hat sich für seine Verstärkermarke Peachtree Audio ein eigenes 2-Wege-Lautsprechersystem von Michael Kelly (Aerial Acoustics) entwickeln lassen und bietet es als Zubehör unter dem Namen DS4.5 an. Zudem entwickelt Signal Path International selbst Lautsprecher und verkauft sie unter seiner Marke Era.

In Deutschland können Händler den High-End-Verstärker Nova nun über den Distributor Robert Ross Audiophile Produkte GmbH beziehen. Der Preis im Handel liegt bei 1.299 Euro, allerdings findet sich in Preisvergleichen aktuell nur ein Händler. Deutschsprachige Informationen zu den Geräten gibt es unter www.peachtreeaudio.de.

In den USA wollte Signal Path das Peachtree Audio Nova eigentlich im Dezember 2008 für 1.199 US-Dollar ausliefern, es verspätete sich jedoch in den März/April 2009. Das Gerät stellt eine Weiterentwicklung des weniger leistungsstarken und mit weniger analogen und digitalen Schnittstellen bestückten Erstlings Decco dar. Dieser wird laut Robert Ross nicht mehr ausgeliefert - im Juni 2009 folgt der Decco 2 mit 2 x 40 Watt und ansonsten laut Datenblatt identischen Spezifikationen. Der Decco 2 wird 899 Euro kosten, in den USA vermutlich wie der erste Decco 899 US-Dollar.

Die Lautsprecher Peachtree Audio DS4.5 kosten hierzulande 600 Euro, in den USA 599 US-Dollar. Sie sind in Gloss Black und Rosewood erhältlich. Außerdem gibt es in den USA Decco- und DS4.5-Bundles zum Preis eines Nova ohne Boxen.


eye home zur Startseite
Martin Faber 06. Nov 2010

ja der olle Teac A1D ist echt scheiße mein 0815 Sony Verstärker ist deutlich besser und...

jockli 26. Okt 2010

@Sir Jectiver da hast du Rech der Teac A1-D ist wirklich Müll

Psyke 14. Apr 2009

Nein DAS hier ist brilliant. Da brauch man auch kein Gold-, Platin- oder KryptonitKabel...

Boy Michael 12. Apr 2009

Wenn man daruf jetzt George Michael und Boy George laufen lässt, wie warm wird der Klang...

Sir Jective 11. Apr 2009

omg Mehr muß ich dazu wohl nicht sagen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Alles nur kein Glasfaser

    ernstl | 21:21

  2. Re: das ist nicht sexistisch

    AgentBignose | 21:21

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Gromran | 21:19

  4. Re: Das kann nicht in D klappen

    Teebecher | 21:17

  5. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Arsenal | 21:16


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel