Abo
  • Services:

Nintendo bringt Filme auf den DSi - vorerst nur in Japan

Werbefinanzierte Videokanäle sollen auf Handheld übertragbar sein

Nintendo hat bei Präsentationen in Tokio über die künftige Entwicklung von Wii und DSi gesprochen. Dabei gab der Unternehmenschef bekannt, dass ein angekündigter Videoservice für Wii auch auf der hauseigenen Handheldplattform funktionieren wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Satoru Iwata, Chef von Nintendo, hat bei einer Reihe von Präsentationen in Tokio bekanntgegeben, dass der geplante Videokanal für die Wii-Konsole auch auf der Handheldplattform DS/DSi funktionieren wird. Die Filmkanäle entstehen in Kooperation mit der Werbeagentur Dentsu und sollen - anders als die Videoangebote auf Xbox Live oder Playstation Network - keine Kinofilme und TV-Serien, sondern eigenproduzierte Inhalte bieten und über Werbung finanziert werden.

 

Stellenmarkt
  1. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Grevenbroich
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Um Sendungen auf dem DS/DSi ansehen zu können, müssten die Spieler diese Inhalte über eine vernetzte Wii und dann auf das Handheld laden, um sie unterwegs betrachten zu können. Der Service sollte ursprünglich im Frühjahr 2009 starten; ein aktueller Termin ist nicht bekannt. Laut Nintendo soll das Angebot bei einem Erfolg in Japan auch auf andere Märkte kommen.

Iwata sprach auch über die aktuelle Entwicklung auf dem japanischen Konsolenmarkt. Dort hatte die Wii zuletzt an Zugkraft verloren und musste sich nach langer Zeit der Playstation 3 bei den monatlichen Verkaufszahlen geschlagen geben. Laut Erhebungen von Enterbrain stieg im März 2009 der Absatz der PS3 auf 146.948 Exemplare und damit um über 80 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, während der Umsatz der Wii um 63 Prozent auf 99.335 Exemplare zurückging.

Einer der Gründe dafür ist nach Auffassung von Iwata, dass es in der Zeit nach dem Start besonders viele starke Titel für die Wii gab. Derzeit sei das nicht in diesem Ausmaß der Fall. Allerdings hofft der Nintendo-Chef unter anderem auf Wii Sports Resort, das in Japan im Juni 2009 erscheint und außerdem die Wii-Mote-Erweiterung 'Plus' unterstützt, die das Wii-Eingabegerät um mehr Präzision und neue Möglichkeiten erweitert. Preissenkungen für die Wii werde es nicht geben, so Iwata.

Auf der Spielemesse E3 im Juni 2009 will Nintendo außerdem eine Reihe neuer Spiele ankündigen. Es ist zu erwarten, dass sich dabei unter anderem ein neues Zelda-Spiel ins Portfolio reiht.

Mit dem Start der neuen DSi-Version in Europa und den USA Anfang April 2009 ist Nintendo mehr als zufrieden: Innerhalb der ersten beiden Verkaufstage habe das Unternehmen auf beiden Märkten jeweils mehr als 300.000 Stück absetzen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  2. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

spanther 01. Mai 2009

Du widersprichst dir irgendwie selbst... Erst willst du keine Verpackungen mehr also...

sdafsdfgsad 09. Apr 2009

wahrscheinlich alles so idioten, die zum release mit 5 konsolen aus dem laden gegangen...

sadfsadfsdf 09. Apr 2009

nintendo will doch gewinnen. :D


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /