Abo
  • Services:
Anzeige

Bumptop: Neuartiger 3D-Desktop mit stapelbaren Objekten

Anbindung an Social Networks und Touchscreen-Unterstützung vorhanden

Bumptop will die Nutzung des Computerdesktops revolutionieren. Die Windows-Software erlaubt es, auf einem 3D-Desktop Symbole von Dateien beliebig zu verschieben, zu stapeln und auch durch gestapelte Icons zu blättern. Social Networks können durch Direktanbindung bequem mit Daten beliefert werden.

Bumptop
Bumptop
Innerhalb von Bumptop kann sich der Nutzer wie in einem dreidimensionalen Raum bewegen. Entweder blickt er direkt auf die Schreibtischoberfläche oder verschiebt den Bereich, um direkt auf eine der vier Seitenwände zu schauen. Informationen können sowohl auf der Desktopfläche als auch auf den vier Seitenwänden abgelegt werden.

Anzeige

Einzelne Objekte kann der Nutzer verschieben, drehen und in der Größe verändern. Wenn das Objekt mit einem Vorschaubild versehen ist, wird dieses mit vergrößert. Die größeren Objekte sollen eine höhere Dringlichkeit bedeuten oder zeigen, dass der Anwender diese Datei oder dieses Programm besonders häufig nutzt. Bequem lassen sich mehrere Objekte stapeln und diesen Stapel kann der Anwender einfach mit dem Mausrad durchblättern. Das orientiert sich an einem Papierstapel auf einem realen Schreibtisch.

 

Alternativ dazu kann der Stapelinhalt auf ein Gitter verteilt werden. Diese Funktion dient auch dazu, schnell Ordnung auf dem Desktop zu schaffen. Sind alle Symbole markiert, werden diese nach Dateitypen zusammengefasst und auf entsprechende Stapel verteilt. Generell kann der Anwender Inhalte auf dem Desktop bequem finden, indem er den Namen des Dokuments oder der Applikation eingibt. Gefundene Treffer werden markiert und der Nutzer kann sie aufrufen. Mehrere Suchtreffer können zu einem Stapel zusammengefasst werden.

Bumptop: Neuartiger 3D-Desktop mit stapelbaren Objekten 

eye home zur Startseite
ThadMiller 22. Apr 2009

besann

El Marko 22. Apr 2009

Eher kommt Jesus nochmal auf die Erde, um nach dem Rechten zu sehen ... deM Rechten...

spanther 15. Apr 2009

Fences? Was genau meinste nun? Hab den Begriff so noch ned gehört, aber sicher das...

dEEkAy 14. Apr 2009

Naja in bestimmten Bereichen ist es ja nicht schlecht mit dem PC "reden" zu können Wenn...

dEEkAy 14. Apr 2009

was genau hat denn Windows jetzt mit BumpTop zu tun? BumpTop ist doch nur eine Anwendung...


TechBanger.de / 10. Apr 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Ulm, Gaimersheim, München, Dresden
  2. Dataport, Hamburg
  3. Schaeffler, Herzogenaurach
  4. afb Application Services AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 546,15€
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Von EWE Tel enttäuscht.

    Aralender | 03:33

  2. Re: Wieso könnten Händler-Shops überhaupt...

    amagol | 03:04

  3. Re: "falsche" Gegend, "falsche" Adresse

    plutoniumsulfat | 02:01

  4. Re: LTE nachrüsten

    southy | 01:39

  5. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    Biteemee | 01:26


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel