Bumptop: Neuartiger 3D-Desktop mit stapelbaren Objekten

Anbindung an Social Networks und Touchscreen-Unterstützung vorhanden

Bumptop will die Nutzung des Computerdesktops revolutionieren. Die Windows-Software erlaubt es, auf einem 3D-Desktop Symbole von Dateien beliebig zu verschieben, zu stapeln und auch durch gestapelte Icons zu blättern. Social Networks können durch Direktanbindung bequem mit Daten beliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bumptop
Bumptop
Innerhalb von Bumptop kann sich der Nutzer wie in einem dreidimensionalen Raum bewegen. Entweder blickt er direkt auf die Schreibtischoberfläche oder verschiebt den Bereich, um direkt auf eine der vier Seitenwände zu schauen. Informationen können sowohl auf der Desktopfläche als auch auf den vier Seitenwänden abgelegt werden.

Inhalt:
  1. Bumptop: Neuartiger 3D-Desktop mit stapelbaren Objekten
  2. Bumptop: Neuartiger 3D-Desktop mit stapelbaren Objekten

Einzelne Objekte kann der Nutzer verschieben, drehen und in der Größe verändern. Wenn das Objekt mit einem Vorschaubild versehen ist, wird dieses mit vergrößert. Die größeren Objekte sollen eine höhere Dringlichkeit bedeuten oder zeigen, dass der Anwender diese Datei oder dieses Programm besonders häufig nutzt. Bequem lassen sich mehrere Objekte stapeln und diesen Stapel kann der Anwender einfach mit dem Mausrad durchblättern. Das orientiert sich an einem Papierstapel auf einem realen Schreibtisch.

 

Alternativ dazu kann der Stapelinhalt auf ein Gitter verteilt werden. Diese Funktion dient auch dazu, schnell Ordnung auf dem Desktop zu schaffen. Sind alle Symbole markiert, werden diese nach Dateitypen zusammengefasst und auf entsprechende Stapel verteilt. Generell kann der Anwender Inhalte auf dem Desktop bequem finden, indem er den Namen des Dokuments oder der Applikation eingibt. Gefundene Treffer werden markiert und der Nutzer kann sie aufrufen. Mehrere Suchtreffer können zu einem Stapel zusammengefasst werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Bumptop: Neuartiger 3D-Desktop mit stapelbaren Objekten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


ThadMiller 22. Apr 2009

besann

El Marko 22. Apr 2009

Eher kommt Jesus nochmal auf die Erde, um nach dem Rechten zu sehen ... deM Rechten...

spanther 15. Apr 2009

Fences? Was genau meinste nun? Hab den Begriff so noch ned gehört, aber sicher das...

dEEkAy 14. Apr 2009

Naja in bestimmten Bereichen ist es ja nicht schlecht mit dem PC "reden" zu können Wenn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eichrechtsverstoß
Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
Artikel
  1. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder
    Quartalsbericht
    Huawei steigert den Umsatz trotz US-Sanktionen wieder

    Besonders im Bereich Cloud erzielt Huawei wieder Zuwächse.

  3. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /