Abo
  • Services:
Anzeige

Catalyst 9.4: ATI-Treiber mit besserer Auto-Übertaktung

Bugfixes und neues Overdrive-Tool

Mit dem Paket Catalyst 9.4 hat AMD die April-Ausgabe seiner Grafiktreiber veröffentlicht. Leistungssteigerungen bei Spielen waren diesmal nicht das Ziel der Entwicklung, stattdessen wurde die Funktion für automatisches Übertakten umgebaut. Zahlreiche Bugfixes sind im neuen Treiber auch enthalten.

Nachdem die letzten Catalysts, bedingt durch eine Änderung des Treiberrhythmus, etwas auf sich warten ließen, kommt Version 9.4 nun wieder wie gewohnt vor der Mitte des Monats. Die Umstellungen, die AMD im März 2009 vollzogen hat, betreffen zwei Punkte: Zum einen sind in den Catalyst-Paketen für Vista auch Windows-7-Treiber enthalten. Zum anderen erscheinen für Grafikkarten, die älter sind als die Serie Radeon HD 2000 (R600), nur noch alle drei Monate WHQL-geprüfte Treiber.

Anzeige

Folglich ist der Catalyst 9.4 der erste Treiber nach dem neuen Schema, er enthält nur Aktualisierungen für die Serien 2000, 3000 und 4000. In den Release Notes (PDF) zum neuen Treiber erwähnt AMD nicht wie üblich ein paar Prozent mehr Leistung für einzelne Spiele. Dafür gibt es aber einige Fehlerkorrekturen für die Vista-Treiber, unter anderem für World of Warcraft. Bei Verwendung von zwei Grafikkarten im CrossFire-Modus soll kein Texturflimmern mehr auftreten, wenn die Schattendetails auf "Mittel" oder "Hoch" eingestellt sind.

Age of Conan soll im DirectX-10-Modus keine Bildfehler mehr produzieren, und aus HD-Filmen mit dem inzwischen selten gewordenen Codec VC-1 sollen die bisherigen Artefakte verschwunden sein. Zudem soll es bessere Kompatibilität mit einigen Displays geben, die per HDMI angeschlossen werden. Für welche Geräte das gilt, sagt AMD aber nicht. Für Windows XP verzeichnen die Release Notes nur kleine Bugfixes bei Videowiedergabe.

Nicht überarbeitet wurde dem Dokument zufolge der immer noch als Beta geführte "Avivo Video Converter", der mit Hilfe der GPU Videos beschleunigt umwandeln kann. Die GPU-Beschleunigung ist unter Vista 64 noch immer nicht nutzbar, zudem gibt es zahlreiche Kompatibilitätsprobleme mit den Eingangsformaten, vor allem bei H.264-Videos.

Gründlich umgestrickt wurde aber das Tool "Overdrive", das Grafikkarten automatisch übertakten kann. Es soll das Potenzial von GPU und Speicher nun gründlicher testen und stellt nicht mehr den Windows-Desktop, sondern ein Testbild dar. In einem kurzen Test mit einer Radeon HD 4670 kam das neue Overdrive mit Catalyst 9.4 zu denselben Ergebnissen wie beim Catalyst 9.3. Statt der serienmäßigen Frequenzen von 750 und 1.000 MHz für GPU und Speicher erreichte die Karte 790 und 1.040 MHz.

Ob das neue Overdrive die Karten wirklich besser testet als bisher, muss sich im Einzelfall zeigen. In der Vergangenheit hatten Anwender in Foren immer wieder berichtet, das Tool gehe zu aggressiv vor und stelle Taktfrequenzen ein, die in Spielen und Benchmarks zu Bildfehlern führten. An der Benutzeroberfläche hat sich mit dem neuen Overdrive im Übrigen nichts geändert.

Catalyst 9.4 findet sich für Windows XP und Vista in 32- und 64-Bit-Versionen auf den Downloadseiten von AMD.


eye home zur Startseite
Frost 11. Apr 2009

Irgendwie sind die, die bei Bootcamp dabei sind nun doch schon recht alt. Hat da jemand...

spanther 09. Apr 2009

Wenn ihr lange von euren Sachen haben wollt ist übertakten sowieso nicht zu empfehlen ^^

spanther 09. Apr 2009

Ich will meine Hardware nutzen und nicht sterben sehen in kürzester Zeit :-) Bis an die...

-..- 09. Apr 2009

Doch 2D und XV du musst dir nur den drm selber Übersetzen Hd ist eine ganz Andere...

-..- 09. Apr 2009

Wie kommst du dadrauf ? Was etwas ungewohnt ist das man es in Brook+ machen muss. Es ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Kiel
  4. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt / Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 44,99€ statt 60,00€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  3. für 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Die schönere Gewitter Frage wäre:

    KingTobi | 08:02

  2. Das ist eine Frechheit

    Der Rechthaber | 08:02

  3. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 08:02

  4. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    nightmar17 | 08:00

  5. Öhm.. Skynet?

    chrischros | 08:00


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel