Abo
  • Services:
Anzeige

Acer Aspire Revo: Erster Minirechner mit Nvidias Ion

Kleinstrechner mit Intels Atom-CPU und schneller Nvidia-Grafik

Acer hat mit dem AspireRevo den ersten Nettop angekündigt, der auf Nvidias Ion-Plattform basiert. Der Minirechner verspricht trotz Atom-CPU genug Leistung, um selbst Blu-ray-Filme abspielen zu können. Er soll dabei energieeffizient und leise arbeiten.

Acers Kleinstrechner Aspire Revo ist der erste Rechner, der auf der vielversprechenden Ion-Plattform von Nvidia basiert. Mit der Ion-Plattform will Nvidia es den Anwendern sogar ermöglichen, Blu-ray-Filme abzuspielen. Die Geforce 9400, die in dem Aspire Revo steckt, übernimmt einen Großteil der Last bei der Decodierung der Inhalte, die sonst vom Atom 230 (1,6 GHz) übernommen werden müsste. Intels Atom ist mit so einer Aufgabe allein jedoch überfordert.

Anzeige

In einer Vorführung Ende 2008 konnte Nvidia die Leistungsfähigkeit des Pakets aus Atom und Geforce 9400 bereits demonstrieren. Die CPU-Last blieb beim Abspielen einer Blu-ray sehr niedrig, da die Hauptarbeit der Chipsatz Geforce 9400 übernahm. Die Chipsatzkonkurrenz von Intel ist nicht schnell genug. Der kommende GN40-Chipsatz soll etwa schnell genug für 1080p-Videos sein, aber bei Blu-ray-Filmen nicht mehr mithalten können. Erste Geräte mit Intels GN40 wurden bereits von Gigabyte und Asus angekündigt.

Acer Aspire Revo
Acer Aspire Revo
Für Acers Aspire Revo braucht es dafür ein externes Laufwerk, da die kleine Box mit einem Volumen von nur einem Liter so klein ist, dass ein Laufwerk nicht mehr eingebaut werden konnte. Dafür sind um das Gehäuse herum ganze sechs USB-Anschlüsse verteilt. Damit die Filme auch adäquat ausgegeben werden können, hat Acers Aspire Revo neben einem VGA-Anschluss auch einen HDMI-Ausgang, der zudem 7.1-Audiosignale weitergibt. Über Adapter lassen sich so auch DVI-Monitore anschließen, dann aber ohne digitalen Ton, sofern nicht ein Zusatzgerät genutzt wird, das etwa HDMI in DVI-D und digitales Audio aufsplittet.

Für Acer ist der kleine Rechner aber auch so etwas wie eine Spielekonsole. Der Grafikkern des Geforce 9400 soll schnell genug für moderne Spiele sein. Nvidia demonstrierte das auf einem Vorseriengerät mit Call of Duty 4, das bei 1.280 x 1.024 Pixeln in mittleren Einstellungen mit 30 FPS lief. Acer und Nvidia versprechen beide einen fünf- bis zehnmal schnelleren Grafikkern verglichen mit traditionellen PCs mit integrierter Grafik. Da sich sowohl Nvidia als auch Acer derzeit mit technischen Daten zurückhalten und nur von der "Nvidia Ion GPU" sprechen, ist nicht ganz klar, welcher Chipsatz im Aspire Revo steckt. Es kann eine Geforce 9400 oder auch eine langsamere Geforce 9400M sein. CPU und GPU stehen bis zu 4 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Acer Aspire Revo
Acer Aspire Revo
Für den Anschluss weiterer schneller Datenspeicher hat Acer auch einen eSATA-Anschluss eingebaut, den die Ion-Plattform vorsieht. Damit kann der interne Speicher (SSD oder Festplatte) ausgebaut werden. Außerdem sind ein GbE-Netzwerkanschluss, ein Kartenleser und ein Mini-PCI-Express-Slot vorhanden. Für drahtlose Kommunikation hat der Aspire Revo eine WLAN-Karte, die nach 802.11b/g funkt. Ausgewählte Modelle können auch dem 802.11n-Draft entsprechend mit einem Access Point kommunizieren.

Einen Erscheinungstermin oder gar Preise kann Acer noch nicht nennen.


eye home zur Startseite
Blackster 21. Apr 2009

das kleinste modell des revo wird mit linux ausgeliefert ;)

Wasser-Maerre 09. Apr 2009

Vielleicht sind ja entsprechende Ausgänge am BEamer (wenn er HDMI hat). Oder man greift...

sun___ 09. Apr 2009

mit dvb-c / dvb-s2 + ci + bluray lw wäre es echt ne Überlegung wert!

cnewton 09. Apr 2009

ich kann lesen

Philly 09. Apr 2009

Wenn ich dich richtig verstanden hab könnte das hier deine Lösung sein: http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  4. eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Marktlücke:

    Lightkey | 23:52

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    hayling9 | 23:50

  3. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    dev2035 | 23:44

  4. Re: wir haben den APL auch seit einiger Zeit im Haus

    neocron | 23:43

  5. Re: Das ist ein Scam

    Lightkey | 23:38


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel