Abo
  • Services:

Cory Doctorow: Erfolg durch Kopieren

Manche Künstler, so Doctorow, besinnen sich wieder auf alte Tugenden und kombinieren sie mit neuen technischen Möglichkeiten des Internetzeitalters: "In der Musikindustrie haben viele Künstler, kleine unabhängige und arrivierte, Erfolg mit Liveauftritten. Wenn viele ihre Musik kennen, können sie mehr Geld für Konzerte verlangen.". Mit anderen Worten: Musiker, deren Songs viel kopiert werden und die auf der Bühne eine gute Show abliefern, haben Erfolg. Das gelte für Madonna ebenso wie für Jonathan Coulton. Der ehemalige Programmierer verdient seinen Lebensunterhalt mittlerweile damit, live Musik zu spielen, die er im Internet veröffentlicht - und die seine Fans kopieren dürfen.

Stellenmarkt
  1. Kliniken Schmieder, Allensbach am Bodensee
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Werden Medienunternehmen überflüssig, wenn Künstler ihr Publikum direkt erreichen? Nein, sagt Doctorow, Künstler sind nicht unbedingt gute Unternehmer. "Die Fähigkeit, kommerziell erfolgreiche Kunst zu produzieren, geht nicht zwangsläufig mit der Fähigkeit einher, Profit damit zu machen." Da die meisten Künstler keine guten Unternehmer sind, würden weiterhin Dienstleister wie Verleger, Manager oder Agenten gebraucht. Doch die kleineren und effektiveren Unternehmen werden sich nach Doctorows Ansicht in diesem Bereich durchsetzen.

Fingerspitzengefühl statt Refusenik

Auf digitalen Lorbeeren dürfe sich allerdings niemand ausruhen, warnt Doctorow. "Im Internet ändert sich dauernd alles. Das Erfolgsrezept für das nächste Jahr kann im übernächsten schon nicht mehr funktionieren. Die Technik gibt, die Technik nimmt aber auch wieder."

Ständige Auseinandersetzung mit der Technik sei deshalb unerlässlich. Wer auf der Höhe der Zeit sei, wer "Fingerspitzengefühl" für die Entwicklung habe, den könnten Innovationen nicht überrollen.

So glaubt er beispielsweise nicht, dass E-Book-Reader sein Geschäftsmodell ernsthaft gefährden oder das gedruckte Buch komplett ablösen könnten. "Darüber mache ich mir keine Sorgen. Und falls es doch so weit kommt, dann bin ich in einer besseren Ausgangsposition, als wenn ich ein Refusenik wäre."

 Cory Doctorow: Erfolg durch KopierenCory Doctorow: Erfolg durch Kopieren 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. (-8%) 54,99€

Gimbar 13. Okt 2009

Meines Wissens haben Radiohead bei ihrem kostenlos angebotenen Album recht gut Gewinn...

redwolf_ 12. Apr 2009

kwt. Ja, nee is klar!

redwolf_ 12. Apr 2009

... im Übrigen ist Zeitgeist auch dafür bekannt sehr populistisch zu sein. Natürlich wird...

spanther 10. Apr 2009

Genau! :-)

Astrid 10. Apr 2009

ja SF ist sehr rar geworden!


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /