Abo
  • Services:
Anzeige

SeaMonkey 1.1.16 ist erschienen

Aktuelle Version korrigiert Sicherheitslücken

Mit der Version 1.1.16 werden mindestens zwei Sicherheitslücken in der Browsersuite SeaMonkey beseitigt. Im schlimmsten Fall lassen sich die Fehler zum Ausführen von Schadcode missbrauchen. Neue Funktionen bringt SeaMonkey 1.1.16 nicht.

In der Updatebeschreibung zu SeaMonkey 1.1.16 heißt es, dass die Version die jüngsten Änderungen an Firefox integriert. Zuletzt erschien mit Firefox 3.0.8 ein Sicherheitsupdate, das zwei als gefährlich einzustufende Sicherheitslücken beseitigt. Beide Fehler können zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden.

Anzeige

Die Übersichtsseite der Security Advisories für SeaMonkey wurde noch nicht aktualisiert. Daher liegen keine genauen Angaben vor, welche Sicherheitslücken die neue SeaMonkey-Version im Detail beseitigt.

Die Browsersuite SeaMonkey 1.1.16 steht für Windows, Linux und MacOS X als Download bereit.


eye home zur Startseite
noplease 17. Apr 2009

-> Ja, ich weiß, dass die Golem-Meldung und auch der o.g. Kommentar gut eine Woche alt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. equensWorldline GmbH, Aachen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert (Home-Office)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. ab 486,80€
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Welche Vorteile hat RISC-V zu Intel und AMD...

    teleborian | 08:53

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    Kleine Schildkröte | 08:52

  3. Re: Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so...

    Maddix | 08:41

  4. Und wieder nur ein Sensor auf Smartphone Niveau

    niemandhier | 08:39

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Lixht | 08:35


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel