Abo
  • Services:
Anzeige

Taskfox: Ubiquity hält Einzug in Firefox

Suchen, übersetzen und twittern direkt aus der URL-Eingabezeile

Ubiquity soll in abgespeckter Form in Firefox integriert werden. Dazu arbeiten die Mozilla Labs an einem Prototypen von Taskfox, der Ubiquity-Kommandos in die sogenannte Awesomebar integriert. Nutzer können so aus der URL-Eingabe heraus direkt bestimmte Aktionen aufrufen.

Mit Ubiquity forschen die Mozilla Labs an einer Art Kommandozeile für den Browser. Das Projekt Taskfox geht einen Schritt zurück und integriert einige Ansätze aus Ubiquity in die Awesomebar, um die Ideen hinter Ubiquity massentauglich zu machen.
So lassen sich mit Taskfox bestimmte Aufgaben direkt aus der URL-Zeile erledigen, nicht mehr nur Webseiten aufrufen. Beispielsweise kann mit dem Kommando "translate" ein Text übersetzt werden, ohne dass dazu eine Webseite aufgerufen werden muss. Der Befehl "twitter" erlaubt es, direkt einen Tweet abzusetzen, und "wikipedia" schlägt eingegebene Begriffe in der Wikipedia nach.

Anzeige
 

Die entsprechenden Befehle schlägt Taskfox während der Eingabe vor, ebenso wie passende Webseiten in der Awesomebar auftauchen. Taskfox widmet sich dabei bestimmten Aufgaben und versucht - anders als Ubiquity - nicht, ein allumfassendes Interface für Befehle in natürlicher Sprache abzubilden. Die Resultate zeigt der aktuelle Taskfox-Prototyp derzeit direkt unter der URL-Zeile an, ohne die entsprechende Website in einem Tab zu öffnen. Allerdings bietet Taskfox die Möglichkeit, die Ergebnisse in ein neues Fenster zu ziehen, beispielsweise um ein so bei Youtube gefundenes Video zu betrachten und währenddessen normal weiterzusurfen.

Taskfox ist eine der Neuerungen, die für Firefox.next geplant sind. Noch befindet sich das Projekt im Prototypenstadium, das heißt, es gibt bislang lediglich eine im Browser laufende Demo, die ein Gefühl dafür vermitteln soll, wie sich Ubiquity-Ideen in die Awesomebar integrieren lassen.

Unter azarask.in/aza/TaskFox steht eine Demo von Taskfox bereit, die komplett in HTML und Javascript realisiert wurde und in Firefox läuft. Wie üblich zielen die Mozilla Labs mit dieser frühen Veröffentlichung darauf ab, schon jetzt Feedback zu erhalten, um die Entwicklung in die richtige Richtung zu lenken. Details zu Taskfox finden sich in einem Blogeintrag von Aza Raskin.


eye home zur Startseite
GodsBoss 19. Mai 2009

Wie viele sind denn „hinreichend viele" geöffnete Tabs? Das Aufgeblähteste am Firefox...

blubbs 09. Apr 2009

Dachte ich mir auch gerade. Schlage seit ner geraumen Weile Wikipedia-Artikel per "wiki...

Richtigsteller 09. Apr 2009

Die Ubiquity/Taskfox-Idee geht weit über ein paar Kürzel für Suchmaschinen hinaus...

Legalolas 09. Apr 2009

kwt

SirDodger 09. Apr 2009

So was geht schon seit KDE3 im Konqueror ... frei konfigurierbar. Naja ... wenn man halt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  3. serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München, Böblingen
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  2. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  3. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  4. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  5. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  6. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  7. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray

  8. Überwachungstechnik

    EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  9. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  10. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    Matty194 | 15:18

  2. Re: "performancemäßig wieder am Ende der 90er"

    superdachs | 15:18

  3. Re: Kein verstellen von Spiegeln nötig

    das_mav | 15:16

  4. Re: Unitymedia 50 Mbit

    Coding4Money | 15:14

  5. Re: Ups ...

    Gamma Ray Burst | 15:13


  1. 13:15

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel