• IT-Karriere:
  • Services:

GigaVideo800 HDMI - Marmitek funkt HDMI durchs Wohnzimmer

Wireless-HDMI mit integriertem IR-Blaster

Marmiteks Wireless-HDMI-Adapterset GigaVideo800 HDMI ist lieferbar. Damit können die Signale von vier verschiedenen HDMI-Quellen ohne Qualitätsverlust zum Fernseher oder Projektor gefunkt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

GigaVideo800 HDMI
GigaVideo800 HDMI
Durch die drahtlose Übertragung der digitalen Bildsignale etwa von Blu-ray-Playern, Set-Top-Boxen, Spielekonsolen oder Media-Center-PCs kann auf lange, unpraktische und auch aus ästhetischen Gründen oft störende Kabel verzichtet werden. Das ist zum Beispiel bei Projektoren sinnvoll, die in der Regel auf der anderen Seite des Zimmers stehen oder dort an der Wand hängen. Gleiches gilt für an die Wand gehängte Fernseher. Zwar wird immer noch ein Stromanschluss benötigt, so dass auf Kabelkanäle oder Unterputzverlegung nicht verzichtet werden kann, aber es fällt ein Kabel weg.

Stellenmarkt
  1. VIVAVIS AG, Koblenz, Ettlingen
  2. BIPSO GmbH, Singen

GigaVideo800 HDMI
GigaVideo800 HDMI
Die Empfangseinheit des Marmitek GigaVideo800 HDMI kann hinter dem Fernseher versteckt oder unauffällig in der Nähe des Projektors platziert werden. Am Sender lassen sich vier verschiedene Quellen anschließen, das Signal der mittels Fernbedienung oder direkt am Sender ausgewählten Quelle wird dann übertragen - laut Marmitek ohne Verzögerung, so dass es auch für Spielekonsolen geeignet ist, und über eine Distanz von bis zu 20 Metern. Das Signal wird nicht zusätzlich komprimiert, sondern direkt gefunkt, mit aktiver HDCP-Verschlüsselung. Unterstützt werden die Auflösungen 480p, 576p, 720p, 1080i und 1080p.

GigaVideo800 HDMI
GigaVideo800 HDMI
Vom Wireless-HDMI-Empfänger zum -Sender werden die Infrarotsignale von Fernbedienungen weitergeleitet, so dass sich die Quellen nicht im Blickfeld befinden müssen und versteckt werden können. Allerdings ist das wohl eher in Verbindung mit einem Fernseher praktisch, weniger bei einem Projektor, der über dem Kopf des Nutzers hängt.

Laut Marmitek ist der Wireless-HDMI-Adapter GigaVideo800 HDMI für 599 Euro lieferbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Tommmi 21. Okt 2009

Sorry, lange nicht hier gelesen, Firma heißt da BriteView

CK1984 08. Apr 2009

Genau das hab ich mich auch gefragt...

ibins 08. Apr 2009

... Aber davon nur 2x HDMI :o( So richtig "zukunftsweisend" kommt mir das nicht gerade vor.


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /