Abo
  • Services:
Anzeige

The Secret World: Videopremiere von Funcoms Echtwelt-MMORPG

Ragnar Tornquist
Ragnar Tornquist
"Die Handlung ist uns sehr wichtig. Die meisten Onlinerollenspiele haben eine Story, aber sie ist nicht weiter wichtig. Unsere beginnt vor 100 Millionen Jahren und umfasst ganze Zivilisationen - warum fiel das römische Imperium, warum haben die Ägypter die Pyramiden gebaut?", sagte Tornquist. Ein ausgefeilter Singleplayer-Modus ist den Entwicklern wichtig: Es soll eine große Haupthandlung mit einem Ziel geben. Der Spieler soll aber frei entscheiden können, ob er sich darum kümmert, oder lieber seinen privaten Quests und Missionen folgt - allein oder mit anderen.

Anzeige

Der Aufbau von The Secret World soll weitgehend aus der Mischung von instanzierten Gebieten und für alle zugänglichen Umgebungen bestehen, wie er in MMORPGs derzeit üblich ist. Ägypten ist einer der wenigen weiteren Orte, von denen Funcom derzeit verrät, dass er im Spiel vorkommt. Wer mag, soll sogar von London nach Kairo wandern können; im Spiel soll die Strecke wesentlich schneller zu bewältigen sein als in der Realität. Ein weiterer geplanter Ort entspricht einem realen: New England in den USA.

The Secret World
The Secret World
"Wir wollen uns von anderen MMOGs auch dadurch unterscheiden, dass es keine Klassen gibt. Der Spieler fängt an, indem er aufwacht und feststellt, dass er über enorme Kräfte verfügt", sagte Tornquist. Die kann er durch das Verbessern seiner Fähigkeiten zum übermenschlichen Superkrieger ausbauen - oder zum düsteren Voodoopriester. Endgültig festgelegt ist der Spieler dabei nie, betonte er: "Man kann sich immer ändern, indem man neue Skills lernt". Was das Aussehen der ausschließlich menschlichen Charaktere angeht, legen die Entwickler vor allem Wert auf Vielfalt. Vom Nerd bis zur Schönheitskönigin ist bei der Charaktererstellung alles drin. "Wir möchten, dass die Leute hip, sexy und urban aussehen", sagte Tornquist.

Levels im herkömmlichen Sinne wird es in The Secret World nicht geben. "Ich glaube, dass die Leute keine Lust mehr haben, monatelang zu grinden. Wir wollen mit diesem MMOG da anfangen, wo anderen aufhören", sagte Tornquist. Durch den langfristigen Ausbau seines Charakters bekommt der Spieler aber trotzdem mehr Möglichkeiten. Beispielsweise darf er zwar von Beginn an überall hin - diese Möglichkeit bleibt aber wegen teils übermächtiger Monster so lange theoretisch, bis die eigenen Kräfte groß genug sind. Über das Kampfsystem verrät Funcom derzeit nur, dass es sich an Actionrollenspiele anlehnt.

Wirklich nagelneu ist The Secret World übrigens nicht: "Wir hatten erste Ideen dazu in den späten 1990er Jahren, 2002 haben wir unter dem Titel Cabal sogar eine frühe Version auf der Spielemesse E3 gezeigt", erinnerte sich Ragnar Tornquist.

 The Secret World: Videopremiere von Funcoms Echtwelt-MMORPG

eye home zur Startseite
Mo Nkey 22. Feb 2010

Hey Isa, erstens: spoiler hier für Unwissende nicht so rum...bin froh, dass ich das Spiel...

hellcow 19. Sep 2009

das #iere ich mal hart!

Igigi 09. Apr 2009

nt

tut nix zur sache 09. Apr 2009

Die katholische Kirche nicht?

Wie sonst... 08. Apr 2009

Und ohne alles andere obendrein (von Pixelporn abgesehen). Wenn wir sooo weit über den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Die mächstigesten AddOns für Sicherheit sind...

    Proctrap | 03:09

  2. Good Work

    IsabellEllie | 02:42

  3. Re: Sie lernen es nicht

    tribal-sunrise | 02:35

  4. Re: "Versemmelt"

    razer | 02:24

  5. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel