Spieletest: Giana Sisters DS - die Schwestern hüpfen wieder

Jump-and-Run-Klassiker von C64 und Amiga kehrt zurück

Als ein kleines deutsches Entwicklerteam namens Time Warp Productions im Jahr 1987 ein Jump-and-Run mit dem Namen Great Giana Sisters veröffentlichte, waren Heimcomputerbesitzer von der tollen Spielbarkeit begeistert und Nintendo wegen der Ähnlichkeit mit Super Mario Bros empört. Mehr als 20 Jahre später kehrt der Titel zurück - auf einer Nintendo-Konsole.

Artikel veröffentlicht am ,

Giana Sisters DS
Giana Sisters DS
Eben noch lag Giana glücklich und schläfrig in ihrem Bett und bewunderte ihre Schatztruhe voller Diamanten. Plötzlich wird sie von einem magischen Strudel erfasst und findet sich in der fremdartigen, in 80 Level aufgeteilten Welt von Giana Sisters DS wieder. Fortan gilt es, durch jeden der meist nur wenige Minuten langen Levels vom Startpunkt bis zum Zielfähnchen zu hüpfen, dabei alle verstreuten Diamanten einzusammeln und vielfältigste Gefahren zu überleben.

Inhalt:
  1. Spieletest: Giana Sisters DS - die Schwestern hüpfen wieder
  2. Spieletest: Giana Sisters DS - die Schwestern hüpfen wieder

Giana Sisters DS
Giana Sisters DS
In bester Genretradition ist der Sprungknopf Gianas bester Freund. Per Tastendruck hüpft sie über Abgründe und Gegnern wie Eulen oder schießwütigen Bienen auf den Kopf und löst durch das Berühren von speziellen Blöcken Extras wie den "Punk"-Modus aus. In dem kann sie dann auch Blöcke zerstören, einen Feindestreffer wegstecken und mit Feuerbällen nach den Kontrahenten werfen.

Giana Sisters DS
Giana Sisters DS
Für jeweils 100 eingesammelte Diamanten erhält Giana ein Extraleben, auch sonst gibt sich das Programm einsteigerfreundlich. Die ersten Welten sind auch für Sprungspielneulinge gut zu überstehen, erst später wird es mit wegbrechenden Brücken, rotierenden Totenköpfen oder den Endkämpfen gegen Drachen fordernder. Rücksetzpunkte in den Welten und das automatische Speichern nach jedem beendeten Level sorgen dafür, dass kaum Frust entsteht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Giana Sisters DS - die Schwestern hüpfen wieder 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Volleh 11. Mär 2010

und ICH... diese 3D-Kacke geht mir seit Jahren auf den Sender.

ThePrayer 09. Apr 2009

- Yes, i agree!

ossie 09. Apr 2009

Soviel also zu deinem fundierten Wissen... Dann steht auf der Packung aber auch nicht...

Tekl 09. Apr 2009

Aber bitte nicht für 40 Euro.

spanther 08. Apr 2009

Nö mach ich schon nich :P



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Ladesäulenverordnung: Streit um beschlossene Kartenzahlung an E-Ladesäulen
    Ladesäulenverordnung
    Streit um beschlossene Kartenzahlung an E-Ladesäulen

    Verkehrsministerium und Finanzministerium streiten über die neu beschlossene Ladesäulenverordnung für Elektroautos.

  2. Grünheide: Behörde bleibt bei Online-Konsultation zu Tesla-Fabrik
    Grünheide
    Behörde bleibt bei Online-Konsultation zu Tesla-Fabrik

    Gegner des Tesla-Fabrikbaus werfen den Behörden vor, einer intensiven Diskussion aus dem Weg gehen zu wollen.

  3. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /