Abo
  • Services:

Assassin's Creed 2: Mysteriöser Trailer als erstes Zeichen

Gerüchten zufolge spielt Teil 2 in Italien im 15. Jahrhundert

Zeichnungen im Stile von Leonardo da Vinci, eine davon zeigt eine Hand, an der eine verborgene Waffe befestigt ist: Das erste Videomaterial zu Assassin's Creed 2 gibt sich geheimnisvoll. Versetzt das Programm den Spieler ins Italien des 15. Jahrhunderts?

Artikel veröffentlicht am ,

Das Actionspiel Assassin's Creed war ein riesiger Erfolg für Ubisoft, jetzt kündigt sich der Nachfolger an. Auf der offiziellen Webseite hat das Unternehmen einen betont geheimnisvoll gehaltenen Trailer veröffentlicht. Darin sind Zeichnungen zu sehen, die stark an das Werk von Leonardo da Vinci erinnern - jenes legendäre Universalgenie, das im 15. Jahrhundert in Italien lebte und arbeitete, vor allem in Florenz. Zuletzt gab es Gerüchte, dass Assassin's Creed 2 unter anderem in Venedig spielt. Am Ende verweist der Trailer in Spiegelschrift darauf, dass die US-Fachzeitschrift Game Informer am 16. April 2009 mehr von dem Spiel enthüllen wird.

 

Der erste Teil versetzte den Spieler als mysteriösen Auftragsmörder Altair in die Welt der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert unter anderem nach Jerusalem. Weil die Rahmenhandlung des Programms um eine Zeitreisemaschine gestrickt ist, sind jedoch auch beliebige andere Szenarios denkbar. So gibt es ältere Spekulationen, wonach Ubisoft die Fortsetzung während der Zeit der Französischen Revolution spielen lässt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Misdemeanor 08. Apr 2009

Was bedeutet "^^" - sind das neue Buchstaben, die ich im Alphabet aus Versehen...

Misdemeanor 07. Apr 2009

In der Tat sehe ich auch die Abwechslung der Inhalte als größtes Problem. Was beim ersten...

DER GORF 07. Apr 2009

HA! da bleibt dir die Spucke weck, was?!

na so 07. Apr 2009

mußte mal gesagt werden

Cassiel 07. Apr 2009

Ein Grund mehr es im 2. Teil besser zu machen…


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /