Abo
  • Services:

Spieletest: Simon the Sorcerer 5 - Magier im All

Magier Simon legt sich mit außerirdischen Armeen an

Harry Potter hätte gegen Simon keine Chance, wenn es um schräge Sprüche und Tollpatschigkeit geht. In seinem fünften Abenteuer muss der PC-Magier die Welt vor Außerirdischen retten und auch seine Freundin.

Artikel veröffentlicht am ,

Simon the Sorcerer 5 (Windows-PC)
Simon the Sorcerer 5 (Windows-PC)
Endlich sind sie da, die Außerirdischen. Und dann entpuppen sich die Wesen vom fremden Stern nicht als kulleräugige Knutschkugeln, sondern als grünhäutige Grobiane, die nichts anderes zu tun haben, als Zaubermeister Simon den Fernsehabend zu versauen und seine Freundin Alix zu entführen. Also macht sich der Spieler im Adventure "Simon the Sorcerer - Wer will schon Kontakt?" daran, die Aliens zurück ins All zu jagen und seine Herzensdame zurückzubekommen. Das Programm entstand beim Berliner Entwicklerteam Silver Style, das zum Publisher The Games Company gehört. Es ist der fünfte Teil einer Reihe, deren erster Teil 1993 auf den Markt kam.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Simon the Sorcerer 5 - Magier im All
  2. Spieletest: Simon the Sorcerer 5 - Magier im All

Spieler scheuchen Simon, wie in Point-and-Click-Adventures gewohnt, per Maus durch die Welt. Am unteren Bildschirmrand befindet sich ein aufklappbares Inventar, dessen Gegenstände sich sammeln, näher untersuchen und einzeln sowie miteinander benutzen lassen. Simon 5 unterstützt alle derzeit angesagten Adventure-Komfortfunktionen: Per "G"-Taste markiert das Programm alle relevanten Gegenstände, auf einen doppelten Mausklick hin rennt die Hauptfigur, Ausgänge lassen sich sofort verwenden. Ein Tagebuch zeigt immer an, welche Aufgabe Simon gerade zu absolvieren hat. Außerdem steht eine dreistufige Hilfsfunktion bereit. Wer nicht weiterkommt, kann sich damit unterstützen lassen - vom dezenten Hinweis bis hin zur fast schon detaillierten Anleitung.

Spieletest: Simon the Sorcerer 5 - Magier im All 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

booyaka 08. Apr 2009

ach.. ich liebe dieses spiel. es war einfach schlichtweg genial! die vielen anspielungen...

QDOS 08. Apr 2009

war da nicht was mit einer zusätzlichen Szene im Abspann auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad?

mäckerärrrr 07. Apr 2009

Sagt mal geht es nur mir so oder ist die Synchronisation mal voll für Arsch? Das wirkt...

yourMAC 07. Apr 2009

knackige Raetsel, super interpreter, Grafik weitgehend n/a :-) Das wuerd ich sofort...

QDOS 06. Apr 2009

ja tun sie


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /