Abo
  • Services:

Erhält das kommende iPhone schnelleres WLAN?

Treiberunterstützung von WLAN 802.11n in aktueller Betafirmware gefunden

In der aktuellen Betaversion der iPhone-Firmware 3.0 wurden Hinweise auf eine Treiberunterstützung für WLAN nach 802.11n gefunden. Nun wird vermutet, dass die nächste Generation von iPhone und iPod touch mit dem schnelleren WLAN versehen sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang haben das iPhone und der iPod touch WLAN nach 802.11b/g unterstützt. Das schnellere WLAN nach 802.11n wird zwar schon von Notebooks und Netbooks unterstützt, in die Mobiltelefonwelt hat die neue Technik bislang aber noch keinen Einzug gehalten. In der Betaversion der kommenden iPhone-Firmware wurden nach Angaben von AppleInsider.com Hinweise auf die Unterstützung auf einen neuen WLAN-Chip von Broadcom gefunden. Dieser Chip würde dann auch 802.11n beherrschen.

Das deutet AppleInsider.com als Hinweis darauf, dass die kommende Gerätegeneration von iPhone und iPod touch Unterstützung von WLAN nach 802.11n bieten wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€

oni 07. Apr 2009

Dein Geplenke nervt zwar, aber so ähnlich war es bei mir auch. Ich hatte in grauer...

Abseus 07. Apr 2009

in altbauten is schon richtig. wobei ich dazu sagen muss bei deine stahlbetonwände lässt...

wth 07. Apr 2009

802.11n gibt es trotzdem noch nicht. Keiner kann dir garantieren dass jedes Draft-N-Gerät...

regiedie1. 06. Apr 2009

Wahrscheinlich braucht man sonder-geäppelte Airport-Luft (von Apple in praktischen...

flash1 06. Apr 2009

uuh a flashing banner, click it fast. idiot.


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /