Neuer Standard für stromsparendes RAM in Handys

LPDDR2 ist JEDEC-Standard für mobile Geräte

Das Speichergremium JEDEC hat die Spezifikation für "Low-Power DDR-2" verabschiedet. Neben geringerer Spannung wird damit auch ein gemeinsamer Bus für Hauptspeicher und Flash definiert, was Mobilgeräte wie Handys weiter verbilligen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher herrscht bei den Bauformen und Spannungen für den Speicher in mobilen Geräten ein rechter Wildwuchs. Das führt dazu, dass für jedes Design neue Tests durchgeführt werden müssen. Als RAM ist bei vielen Geräten zudem noch Single-Data-Rate-DRAM (SDR SDRAM) im Einsatz, da die Spannung des bereits spezifizierten LPDDR vielen Herstellern mit 1,8 Volt noch zu hoch ist.

Stellenmarkt
  1. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  2. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Ab 1,2 Volt soll nun LPDDR2 arbeiten, auch eine Version mit 1,8 Volt ist aus Kompatibilitätsgründen vorgesehen. Zudem können einzelne Bereiche eines Speicherchips ganz abgeschaltet werden. Einzelne Teile eines Speicherchips, zum Beispiel eine Bank, kann sich zudem selbst mit dem Refresh-Impuls versorgen, den dynamischer Speicher braucht, um die Daten zu halten. Der Speichercontroller kann dabei jedoch Strom sparen, da er diesen Teil des Speichers nicht mehr einzeln refreshen muss.

Erstmals ist mit LPDDR2 ein JEDEC-Standard nicht mehr nur für einen Speichertyp vorgesehen: Mit den neuen Schaltungsvorschriften kann DRAM und Flash-Speicher angebunden werden. Das klappt auch über einen gemeinsamen Bus, was den Schaltungsaufwand bei den Geräten reduziert. Dadurch könnten auch die Platinen kleiner und billiger werden.

Die Taktfrequenzen für LPDDR2 können zwischen 100 und 533 MHz betragen, die Datenrate verdoppelt sich jeweils durch das DDR-Verfahren. Der Bus selbst kann acht, 16 oder 64 effektive Datenleitungen umfassen.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit Elpida, Micron, Numonyx und Spansion haben zahlreiche Speicherhersteller an dem neuen Standard mitgearbeitet, aber auch die Hersteller von Logikbausteinen wie Texas Instruments und Nokia. Nokia-Vize Kari Kulojärvi sieht nach einer Mitteilung der JEDEC sogar voraus, dass LPDDR2 eine Vielzahl von bisherigen Speicherformen wie LPDDR1 und das in Handys oft zu findende NOR-Flash mit Multiplexern ablösen könnte. Die begrenzte Zahl der Datenleitungen dieser Multiplexer - die Platinenfläche einsparen - ist im Übrigen der Grund, warum viele mobile Geräte auch Speicherkarten nur bis zu einer bestimmten Größe erkennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /