Abo
  • Services:

Freiheit für Skype auf dem Handy!

VoIP-Anbieter fordern mobiles Internet ohne Beschränkungen

Ein Zusammenschluss von Anbietern von VoIP-Lösungen fordert die Europäische Union auf, dass der Zugang über das mobile Internet nicht blockiert werden darf. Nachdem Skype in dieser Woche für das iPhone erschienen ist, hat T-Mobile darauf hingewiesen, dass seine Verträge eine Nutzung von VoIP generell nicht gestatten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Voice on the Net (VON) Coalition Europe hält die von T-Mobile angeführen technischen Gründe für ein Skype-Verbot für vorgeschoben. Der Netzbetreiber argumentiert damit, dass VoIP-Nutzung untersagt wird, weil dabei generell die Übertragungsgeschwindigkeit verlangsamt oder das Netz überlastet würde. Nach Angabe des Verbands benötigt ein durchschnittlicher Skype-Anruf 8 bis 20 KBit/s, so dass die Netzbelastung nicht höher ist als bei einem Aufruf einer durchschnittlichen Webseite. Damit gehöre Skype zu den Internetdiensten mit einem geringen Bandbreitenbedarf.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Arte G.E.I.E., Straßburg (Frankreich)

Der Interessenverband fordert von der EU, derartige Verbote zu verhindern. Sie verlangen einen uneingeschränkten mobilen Internetzugang für die Kunden. Den Kunden müsse es freigestellt sein, welche Dienste und Applikationen sie nutzen wollen. Netzbetreiber dürften nicht darüber bestimmen, welche Dienste ein Kunde verwenden darf und welche nicht.

Die Voice on the Net (VON) Coalition Europe wurde im Dezember 2007 gegründet und zählt iBasis, Intel, Google, Microsoft, Rebtel, Skype sowie Voxbone zu ihren Mitgliedern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 18,99€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

ugly 08. Apr 2009

Moin _Mind, schöner Beitrag....nur eine Frage....Du sprichst vom Skype Netz?!!? Wat solln...

Jack D 05. Apr 2009

Och, gegens Iphone ansich ist das kein Grund, nur ein Grund dagegen es sich mit...

Mind_ 05. Apr 2009

Unternehmen die Gemeinschaftseigentum (die Frequenzen) zum Wohle der Gesellschaft...

genau 04. Apr 2009

Weltweit und weltweit.

jl 04. Apr 2009

die mobilfunkanbieter haben 2Tarife: - 1. auch VOIP geht: 99Euro - 2. VOIP geht nicht...


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  3. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /