• IT-Karriere:
  • Services:

In eigener Sache: Neue Bildergalerien auf Golem.de

Bisherige Galerieseiten bleiben weiterhin nutzbar

Rund um die Bildergalerien von Golem.de haben uns immer wieder Leserwünsche erreicht. Wir haben versucht, diese Anregungen umzusetzen. Hier stellen wir unsere neue Bildergalerie als Betaversion zum Testen bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Eve Online - Apocrypha
Eve Online - Apocrypha
Wir haben das Rad nicht neu erfunden, aber versucht, praktische Ideen, die auch auf anderen Seiten zu finden sind, in den neuen Galerien umzusetzen. Die alten Galerien bleiben auf Golem.de parallel dazu erhalten.

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Der wesentliche Unterschied der neuen Bildergalerien ist, dass sie in den Artikel eingebettet sind. Der Artikel muss nicht mehr verlassen werden, um die Bilder zu betrachten. Die Navigation mit der Maus erfolgt über die Pfeile in der Galerie. Wer aber nur von einem Bild zum nächsten gelangen will, kann auch einfach ins Bild klicken. Alternativ kann mit den Pfeiltasten (links/rechts) durch die Bilder geschaltet werden.

Nokia E75
Nokia E75
Das Vollbildsymbol unten rechts erlaubt es, die Ansicht der Bilder zu vergrößern. Sie werden dann in einer großen Version geladen und auf die Größe des Browserfensters herunterskaliert. Die Bilder werden nie größer angezeigt, als sie sind. Der Vollbildmodus kann durch einen Klick auf das entsprechende Symbol unten rechts, in die nicht genutzten Bereiche des Browserfensters (schwarz) oder mit der Escape-Taste beendet werden. Zudem kann der Modus mit der Tastenkombination Strg+Enter oder Shift+Enter aktiviert und deaktiviert werden.

Ein Klick auf Thumbnails im Artikel öffnet das jeweilige Bild in der Vollbildansicht.

Nvidia Quadro FX580
Nvidia Quadro FX580
Die Bildunterschrift im Vollbildmodus kann mit einem Klick auf das Minus-Symbol in der Linken unteren Ecke ausgeblendet werden, das dann zu einem Plus-Symbol wechselt, um die Bildunterschrift wieder einzublenden.

Die Galerien sind mit einfachem HTML und CSS sowie etwas JavaScript, einschließlich der Bibliothek jQuery, umgesetzt. Getestet wurden sie in den Browsern Internet Explorer (5.5, 6.0, 7.0 und 8.0), Firefox (2.0 und 3.0), Opera (9.6) und Safari (3.1). In älteren Versionen des Internet Explorer stehen nicht alle Funktionen voll zur Verfügung.

Wir freuen uns über Feedback in den Kommentaren. Sollten Fehler auftreten, helfen konkrete Angaben zum verwendeten Browser samt Erweiterungen sowie zum genutzten Betriebssystem. Treten keine großen Fehler auf, werden die neuen Galerien in den kommenden Wochen in den regulären Betrieb gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Tobias2 14. Apr 2009

Auch mein Lob zu der neuen Bildergallerie. Die Gallerie lädt sehr schnell, ist sehr...

Der Kaiser! 09. Apr 2009

Denk an Schäuble! ;)

lulula 09. Apr 2009

Man könnte den Schalter auch auf die linke Seite setzten. Bei mir kommt es jetzt bei...

uuhub 06. Apr 2009

Nur so zum Beispiel:

am (golem.de) 06. Apr 2009

Problem gefixt. Grüße, Alexander Merz


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    •  /