Abo
  • Services:

In eigener Sache: Neue Bildergalerien auf Golem.de

Bisherige Galerieseiten bleiben weiterhin nutzbar

Rund um die Bildergalerien von Golem.de haben uns immer wieder Leserwünsche erreicht. Wir haben versucht, diese Anregungen umzusetzen. Hier stellen wir unsere neue Bildergalerie als Betaversion zum Testen bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Eve Online - Apocrypha
Eve Online - Apocrypha
Wir haben das Rad nicht neu erfunden, aber versucht, praktische Ideen, die auch auf anderen Seiten zu finden sind, in den neuen Galerien umzusetzen. Die alten Galerien bleiben auf Golem.de parallel dazu erhalten.

Stellenmarkt
  1. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin

Der wesentliche Unterschied der neuen Bildergalerien ist, dass sie in den Artikel eingebettet sind. Der Artikel muss nicht mehr verlassen werden, um die Bilder zu betrachten. Die Navigation mit der Maus erfolgt über die Pfeile in der Galerie. Wer aber nur von einem Bild zum nächsten gelangen will, kann auch einfach ins Bild klicken. Alternativ kann mit den Pfeiltasten (links/rechts) durch die Bilder geschaltet werden.

Nokia E75
Nokia E75
Das Vollbildsymbol unten rechts erlaubt es, die Ansicht der Bilder zu vergrößern. Sie werden dann in einer großen Version geladen und auf die Größe des Browserfensters herunterskaliert. Die Bilder werden nie größer angezeigt, als sie sind. Der Vollbildmodus kann durch einen Klick auf das entsprechende Symbol unten rechts, in die nicht genutzten Bereiche des Browserfensters (schwarz) oder mit der Escape-Taste beendet werden. Zudem kann der Modus mit der Tastenkombination Strg+Enter oder Shift+Enter aktiviert und deaktiviert werden.

Ein Klick auf Thumbnails im Artikel öffnet das jeweilige Bild in der Vollbildansicht.

Nvidia Quadro FX580
Nvidia Quadro FX580
Die Bildunterschrift im Vollbildmodus kann mit einem Klick auf das Minus-Symbol in der Linken unteren Ecke ausgeblendet werden, das dann zu einem Plus-Symbol wechselt, um die Bildunterschrift wieder einzublenden.

Die Galerien sind mit einfachem HTML und CSS sowie etwas JavaScript, einschließlich der Bibliothek jQuery, umgesetzt. Getestet wurden sie in den Browsern Internet Explorer (5.5, 6.0, 7.0 und 8.0), Firefox (2.0 und 3.0), Opera (9.6) und Safari (3.1). In älteren Versionen des Internet Explorer stehen nicht alle Funktionen voll zur Verfügung.

Wir freuen uns über Feedback in den Kommentaren. Sollten Fehler auftreten, helfen konkrete Angaben zum verwendeten Browser samt Erweiterungen sowie zum genutzten Betriebssystem. Treten keine großen Fehler auf, werden die neuen Galerien in den kommenden Wochen in den regulären Betrieb gehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Tobias2 14. Apr 2009

Auch mein Lob zu der neuen Bildergallerie. Die Gallerie lädt sehr schnell, ist sehr...

Der Kaiser! 09. Apr 2009

Denk an Schäuble! ;)

lulula 09. Apr 2009

Man könnte den Schalter auch auf die linke Seite setzten. Bei mir kommt es jetzt bei...

uuhub 06. Apr 2009

Nur so zum Beispiel:

am (golem.de) 06. Apr 2009

Problem gefixt. Grüße, Alexander Merz


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /