Abo
  • Services:

Nintendo DSi ab sofort in Deutschland erhältlich

Überarbeiteter Handheld in zwei Farbversionen für rund 170 Euro

Ab sofort ist der Nintendo DSi in Europa erhältlich. Die verbesserte Version des Spielehandhelds DS bietet neben geringerem Gewicht und kleineren Abmessungen auch echte Neuheiten: eingebaute Kameras und deutlich mehr Angebote in Sachen Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Soweit absehbar, ist der Start des Nintendo DSi die wichtigste Hardwareveröffentlichung eines Konsolenherstellers im Jahr 2009. In Japan kam das Gerät im November 2008 auf den Markt, hierzulande ist es seit dem 3. April 2009 in einer schwarzen und einer weißen Version für rund 170 Euro erhältlich. Es ist etwas kleiner, schlanker und leichter als sein direkter Vorgänger - dafür sind die beiden Bildschirme jeweils 3,25 statt 3 Zoll groß.

 

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Weissach
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Insbesondere die Netzwerkeigenschaften des Handhelds hat Nintendo deutlich ausgebaut. Spieler können aus dem neuen DSi-Shop neben dem kostenlosen DSi-Browser, der auf Opera basiert, auch kostenpflichtige Spiele, Anwendungen und weitere Daten laden. Der DSi unterstützt - anders als sein Vorgänger - den Verschlüsselungsstandard WPA zumindest in der japanischen Version beim Browser und im DSi-Shop - nicht aber bei älteren, für den DS entwickelten Spielen. Ob das in der deutschen Version genauso ist, kann erst der Golem.de-Test in den nächsten Tagen zeigen. Speziell für das DSi ausgelegte Spiele sollen WPA verwenden können.

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Die Inhalte aus dem Internet oder selbst aufgenommene Fotos speichert das Gerät auf dem internen 256-MByte-Speicher, der sich mit SD-Karten erweitern lässt. Den Slot für Game-Boy-Advanced-Spiele hat Nintendo gestrichen.

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Das neue Handheld DSi von Nintendo verfügt über zwei integrierte Kameras: Eine befindet sich auf der Außenseite des Geräts, die andere in Inneren zwischen den beiden Bildschirmen. Der Spieler kann Fotos in VGA-Qualität aufnehmen, also mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, was 0,3 Megapixeln entspricht.

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Auch sonst hat Nintendo ein paar Details verändert. So wurde der Power-Knopf versetzt und eröffnet neue Funktionen. Wenn der Nutzer ihn während des Spielens betätigt, öffnet sich das Dashboard des Systems, so dass er schneller auf die installierten Applikationen zugreifen kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)

0 8 15 06. Apr 2009

Das sind nun mal keine Geräte für Deppen die sich völlig überteuerte Handys und MP3Player...

ich bins 05. Apr 2009

Habe den DSI bekommen. Sofort mit M3 DS Real versucht und... funktioniert nicht. Laut...

sigma2 04. Apr 2009

Auch Golem verschweigt die wichtigste Neuheit von Nintendo: Nintendo Shii - The Wii for...

Dolin 04. Apr 2009

Da hat Nintendo doch schon vorgesogt. Der Gameboy Advance Schacht fehlt beim DSI...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
    3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

      •  /