Abo
  • Services:

Nintendo DSi ab sofort in Deutschland erhältlich

Überarbeiteter Handheld in zwei Farbversionen für rund 170 Euro

Ab sofort ist der Nintendo DSi in Europa erhältlich. Die verbesserte Version des Spielehandhelds DS bietet neben geringerem Gewicht und kleineren Abmessungen auch echte Neuheiten: eingebaute Kameras und deutlich mehr Angebote in Sachen Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Soweit absehbar, ist der Start des Nintendo DSi die wichtigste Hardwareveröffentlichung eines Konsolenherstellers im Jahr 2009. In Japan kam das Gerät im November 2008 auf den Markt, hierzulande ist es seit dem 3. April 2009 in einer schwarzen und einer weißen Version für rund 170 Euro erhältlich. Es ist etwas kleiner, schlanker und leichter als sein direkter Vorgänger - dafür sind die beiden Bildschirme jeweils 3,25 statt 3 Zoll groß.

 

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Insbesondere die Netzwerkeigenschaften des Handhelds hat Nintendo deutlich ausgebaut. Spieler können aus dem neuen DSi-Shop neben dem kostenlosen DSi-Browser, der auf Opera basiert, auch kostenpflichtige Spiele, Anwendungen und weitere Daten laden. Der DSi unterstützt - anders als sein Vorgänger - den Verschlüsselungsstandard WPA zumindest in der japanischen Version beim Browser und im DSi-Shop - nicht aber bei älteren, für den DS entwickelten Spielen. Ob das in der deutschen Version genauso ist, kann erst der Golem.de-Test in den nächsten Tagen zeigen. Speziell für das DSi ausgelegte Spiele sollen WPA verwenden können.

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Die Inhalte aus dem Internet oder selbst aufgenommene Fotos speichert das Gerät auf dem internen 256-MByte-Speicher, der sich mit SD-Karten erweitern lässt. Den Slot für Game-Boy-Advanced-Spiele hat Nintendo gestrichen.

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Das neue Handheld DSi von Nintendo verfügt über zwei integrierte Kameras: Eine befindet sich auf der Außenseite des Geräts, die andere in Inneren zwischen den beiden Bildschirmen. Der Spieler kann Fotos in VGA-Qualität aufnehmen, also mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, was 0,3 Megapixeln entspricht.

Nintendo DSi
Nintendo DSi
Auch sonst hat Nintendo ein paar Details verändert. So wurde der Power-Knopf versetzt und eröffnet neue Funktionen. Wenn der Nutzer ihn während des Spielens betätigt, öffnet sich das Dashboard des Systems, so dass er schneller auf die installierten Applikationen zugreifen kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

0 8 15 06. Apr 2009

Das sind nun mal keine Geräte für Deppen die sich völlig überteuerte Handys und MP3Player...

ich bins 05. Apr 2009

Habe den DSI bekommen. Sofort mit M3 DS Real versucht und... funktioniert nicht. Laut...

sigma2 04. Apr 2009

Auch Golem verschweigt die wichtigste Neuheit von Nintendo: Nintendo Shii - The Wii for...

Dolin 04. Apr 2009

Da hat Nintendo doch schon vorgesogt. Der Gameboy Advance Schacht fehlt beim DSI...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /