Abo
  • Services:
Anzeige

Plan für Gnome 3.0 vorgestellt

Gnome 2.30 soll als 3.0 erscheinen

Das Gnome-Projekt schmiedet konkrete Pläne für die nächste große Version 3.0 der Unix- und Linux-Desktopumgebung. Demnach soll Anfang 2010 Gnome 3.0 freigegeben werden und einige grundlegende Änderungen mitbringen.

Gnome Shell
Gnome Shell
Dem jetzt vorgestellten Plan zufolge soll statt Gnome 2.30 - das Anfang 2010 erscheinen wird - gleich Gnome 3.0 veröffentlicht werden. Die Entwickler sind zuversichtlich, dass sich dieses Ziel erreichen lässt. Schließlich sei es beim Vergleich von Gnome 2.26 und Gnome 2.0 verwunderlich, dass es sich noch immer um eine 2.x-Version handle. Dennoch halten sich die Entwickler die Option offen, Gnome 2.30 noch nicht 3.0 zu nennen, wenn es noch nicht reif ist.

Anzeige

Neu wird beispielsweise die Gnome-Shell sein, die die Arbeit mit dem Computer verändern soll. Dabei setzt das Gnome-Projekt auf sogenannte Activities und übernimmt die Funktionen von Panel und Window-Manager. Nutzer öffnen über die Gnome-Shell Anwendungen und Dateien und können zwischen Fenstern und ganzen Arbeitsflächen wechseln.

Auch die Arbeit mit dem Dateisystem soll sich ändern: Gnome Zeitgeist soll anstatt eines klassischen Dateimanagers verwendet werden. Darin werden Dateien beispielsweise nach Datentyp, Erstellungsdatum oder nach Schlagworten organisiert, anstatt die klassische Ordneransicht präsentiert zu bekommen.

Auch die Plattform soll überarbeitet werden. Das heißt, Entwicklern werden neue APIs zur Verfügung stehen, andere werden entfernt. Einiges davon geht einher mit der Entwicklung von Gtk 3.0, der GUI-Bibliothek, die dem Projekt zugrunde liegt. Zudem überlegen die Projektbeteiligten, inwiefern sie beispielsweise die Gnome Mobile Platform ebenfalls überarbeiten.


eye home zur Startseite
Der Kommunist 09. Jul 2009

Ganz genau so ist das. Und wenn ich unter Windows die "grossen Schriftarten" verwende...

Ein alter Sack 14. Apr 2009

Und meiner ist länger als Deiner. Und jetzt? Abgesehen davon: - Sex ist zwar besser als...

Schnarchnase 03. Apr 2009

Hast du Gnome schon mal ausprobiert? Offensichtlich nicht, sonst würdest du nicht so...

Himmerlarschund... 03. Apr 2009

das ist spätestens seit TFT absolut WURSCHT, welche Farbe dein Hintergrund hat.

IrgendeinAnderer 03. Apr 2009

http://www.osnews.com/story/21202/Is_Aqua_on_Its_Way_Out_


Karl-Tux-Stadt / 02. Apr 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  4. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: iPhone X = Experimental

    flow77 | 23:41

  2. Re: Einfach legalisieren

    AllDayPiano | 23:39

  3. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    Buenne | 23:39

  4. 999$ = 1150¤?

    pizuzz | 23:36

  5. Re: Staatsgelder verpulfert

    Freiheit statt... | 23:33


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel