Abo
  • Services:

XenServer jetzt zum kostenlosen Download

Citrix Essentials in wenigen Tagen erhältlich

Citrix hat die Virtualisierungslösung XenServer jetzt zum kostenfreien Download bereitgestellt. Die neue Verwaltungssoftware Citrix Essentials soll kommende Woche über die Citrix-Partner erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ab sofort steht der XenServer in seiner aktuellen Version bei Citrix kostenlos zum Download bereit. Das Unternehmen hatte im Februar 2009 bekanntgegeben, die Virtualisierungssoftware künftig kostenlos anzubieten. Es handelt sich dabei um das zuvor kostenpflichtige Produkt, nicht um eine abgespeckte Extraversion.

Zusätzlich bietet Citrix eine neue Verwaltungssoftware an, die die Funktionen des XenServer erweitert. Die Citrix Essentials sind beispielsweise für Lab Automation, dynamisches Anlegen virtueller Maschinen, Workflow-Orchestrierung, Hochverfügbarkeit und die Integration von Storage-Systemen verantwortlich. Sie sollen ab dem 7. April 2009 über die Citrix-Partner erhältlich sein. Die Preise bewegen sich dabei zwischen 1.500 und 5.000 US-Dollar pro physischem Server. Citrix bietet auch eine Citrix-Essentials-Version für Microsofts Hypervisor Hyper-V an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-81%) 5,69€
  3. 59,99€

JaHalloErstmal 03. Apr 2009

Du bräuchtest XenApp. Das ist der damalige Presentation Server. Über diesen kannst du...

chris01 03. Apr 2009

@Filip Ja der Hyper-V ist auch extrem gut. Was mich daran nur gestört hat, dass er mit...

blavbla 03. Apr 2009

Nein, da wär VirtualBox besser

Vollhorst 03. Apr 2009

Hmm. Die IE-Engine läuft auf meinem OS leider nicht. Dann muss ich das wohl später mit...

timae 03. Apr 2009

https://www.golem.de/0904/66294.html


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
    PGP/SMIME
    Die wichtigsten Fakten zu Efail

    Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

      •  /