• IT-Karriere:
  • Services:

Classic: PalmOS-Emulator für WebOS kommt

MotionApps will PalmOS-Emulator zum Marktstart des Palm Pre anbieten

Was Palm selbst nicht geschafft hat, will ein Drittanbieter hinbekommen: MotionApps arbeitet an einem PalmOS-Emulator für WebOS. Mit Hilfe der Classic bezeichneten Software werden PalmOS-Applikationen auf dem Palm Pre laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Classic
Classic
Während der Entwicklung von WebOS betonte Palm wiederholt, dass der PalmOS-Nachfolger abwärtskompatibel zu PalmOS sein wird. Dieses Ziel wurde dann mit der Ankündigung des Palm Pre still und heimlich begraben. Seit diesem Zeitpunkt haben Besitzer eines PalmOS-Geräts gehofft, dass ein Drittanbieter in die Bresche springt und einen passenden Emulator entwickelt.

 

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn
  2. ESCHA GmbH & Co. KG, Halver

MotionApps hat nun verkündet, mit Classic einen PalmOS-Emulator für WebOS zu entwickeln, mit dem sich alle bestehenden PalmOS-Anwendungen auf dem Palm Pre nutzen lassen. Damit sollen Investitionen in PalmOS-Software erhalten bleiben. Zugleich ist Palm bemüht, mit PalmOS-Entwicklern zusammenzuarbeiten, damit bestehende PalmOS-Applikationen auch in einer Version für WebOS erscheinen.

Classic
Classic
Der PalmOS-Emulator wird dann in einer WebOS-Karte laufen und natürlich nicht die Vorzüge von WebOS nutzen können. Erste Screenshots von Classic lassen vermuten, dass die Software sogar versucht, den 5-Wege-Navigator moderner PalmOS-Geräte zu emulieren. Noch ist fraglich, wie gut das in der Praxis funktioniert. MotionApps verspricht, dass emulierte PalmOS-Programme auf dem Palm Pre etwa doppelt so schnell wie auf einem Treo 700p laufen.

MotionApps will den PalmOS-Emulator Classic zum Marktstart des Palm Pre fertig haben. Was der Emulator dann kosten wird, ist noch nicht bekannt. Bis zum Erscheinen von Classic will der Anbieter eine Liste mit den Applikationen veröffentlichen, die auf dem Emulator funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-76%) 14,50€
  3. (-67%) 9,99€

HiHo 03. Apr 2009

Palm: spart sich die Zeit und Kosten Kunde: kann seinen alten Kram weiterverwenden...

ego-moi 02. Apr 2009

Interessantre Theorie... das SDK, um den Emulator zu progrmmieren, haben sie sicher auch...

PatrickT 02. Apr 2009

Und dieses ZETA läuft auf dem Pre?

suki11 02. Apr 2009

Man muss einfach abwarten, wie sich die PalmOS-Anwendungen auf dem Pre dann bedienen...

dhibd 02. Apr 2009

für mich heißt das iphone: BSD-Unterbau + Schicke GUI = unbegrenzte Möglichkeiten Da...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    •  /