• IT-Karriere:
  • Services:

Classic: PalmOS-Emulator für WebOS kommt

MotionApps will PalmOS-Emulator zum Marktstart des Palm Pre anbieten

Was Palm selbst nicht geschafft hat, will ein Drittanbieter hinbekommen: MotionApps arbeitet an einem PalmOS-Emulator für WebOS. Mit Hilfe der Classic bezeichneten Software werden PalmOS-Applikationen auf dem Palm Pre laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Classic
Classic
Während der Entwicklung von WebOS betonte Palm wiederholt, dass der PalmOS-Nachfolger abwärtskompatibel zu PalmOS sein wird. Dieses Ziel wurde dann mit der Ankündigung des Palm Pre still und heimlich begraben. Seit diesem Zeitpunkt haben Besitzer eines PalmOS-Geräts gehofft, dass ein Drittanbieter in die Bresche springt und einen passenden Emulator entwickelt.

 

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln

MotionApps hat nun verkündet, mit Classic einen PalmOS-Emulator für WebOS zu entwickeln, mit dem sich alle bestehenden PalmOS-Anwendungen auf dem Palm Pre nutzen lassen. Damit sollen Investitionen in PalmOS-Software erhalten bleiben. Zugleich ist Palm bemüht, mit PalmOS-Entwicklern zusammenzuarbeiten, damit bestehende PalmOS-Applikationen auch in einer Version für WebOS erscheinen.

Classic
Classic
Der PalmOS-Emulator wird dann in einer WebOS-Karte laufen und natürlich nicht die Vorzüge von WebOS nutzen können. Erste Screenshots von Classic lassen vermuten, dass die Software sogar versucht, den 5-Wege-Navigator moderner PalmOS-Geräte zu emulieren. Noch ist fraglich, wie gut das in der Praxis funktioniert. MotionApps verspricht, dass emulierte PalmOS-Programme auf dem Palm Pre etwa doppelt so schnell wie auf einem Treo 700p laufen.

MotionApps will den PalmOS-Emulator Classic zum Marktstart des Palm Pre fertig haben. Was der Emulator dann kosten wird, ist noch nicht bekannt. Bis zum Erscheinen von Classic will der Anbieter eine Liste mit den Applikationen veröffentlichen, die auf dem Emulator funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele bis zu 90% reduziert)
  2. ab 30,00€
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  4. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

HiHo 03. Apr 2009

Palm: spart sich die Zeit und Kosten Kunde: kann seinen alten Kram weiterverwenden...

ego-moi 02. Apr 2009

Interessantre Theorie... das SDK, um den Emulator zu progrmmieren, haben sie sicher auch...

PatrickT 02. Apr 2009

Und dieses ZETA läuft auf dem Pre?

suki11 02. Apr 2009

Man muss einfach abwarten, wie sich die PalmOS-Anwendungen auf dem Pre dann bedienen...

dhibd 02. Apr 2009

für mich heißt das iphone: BSD-Unterbau + Schicke GUI = unbegrenzte Möglichkeiten Da...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

      •  /