Abo
  • Services:

Elastic MapReduce - Amazon vermietet Hadoop-Cluster

Neuer Webservice von Amazon nutzt EC2 und S3

Amazon bietet mit seinem neuen Dienst Amazon Elastic MapReduce einen Hadoop-Cluster zum Mieten an. Damit lassen sich große Datenmengen auf verteilten Systemen verarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer bislang einen Hadoop-Cluster auf Amazons Infrastruktur betreiben wollte, musste entsprechende EC2-Instanzen recht aufwendig konfigurieren. Mit Elastic MapReduce will Amazon solche Nutzungsszenarien nun deutlich vereinfachen und stellt einen Hadoop-Cluster bereit.

Stellenmarkt
  1. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Das Apache-Projekt Hadoop entwickelt eine freie Implementierung des von Google entwickelten MapReduce, das unter anderem auch von Yahoo genutzt wird. Damit lassen sich große Datenmengen, wie sie beispielsweise bei Suchmaschinen anfallen, auf verteilten Systemen verarbeiten. Das System eignet sich unter anderem für Datamining, Logfileanalyse, maschinelles Lernen, Finanzanalyse und wissenschaftliche Simulationen.

Amazon kombiniert seinen Elastic MapReduce mit seinen Webservices Elastic Compute Cloud (EC2) und Simple Storage Service (S3). Wie bei diesen Diensten wird auch Elastic MapReduce nach Nutzung abgerechnet. Amazon verlangt 1,5 bis 12 Cent pro Stunde Rechenleistung zusätzlich zu den anfallenden EC2-Gebühren. Wird mehr Rechenleistung benötigt, lassen sich leicht weitere Hadoop-Knoten starten. Die Ergebnisse landen in S3.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 2,99€

foobarbaz 02. Apr 2009

http://en.wikipedia.org/wiki/Hadoop


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /