Abo
  • Services:

HDMI Detective Plus - Speicher gegen das EDID-Vergessen

Speicher für Auflösungsinformationen von HDTV-Fernsehern und Projektoren

Der HDMI Detective Plus von Gefen speichert die Extended Display Identification Data (EDID) von hochauflösenden HDTV-Fernsehern, Displays und Projektoren. Damit sollen Probleme mit durch Umstecken oder Umschalten verloren gegangenen Auflösungsinformationen vermieden werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

EDID-Einstellungen an Computern oder HDTV-Videoquellen können verloren gehen, wenn Displays umgeschaltet oder abgesteckt und später wieder verbunden werden. Computer oder HD-Videoquellen können das Bild dann nicht mehr wie gewünscht darstellen.

Gefen HDMI Detective Plus
Gefen HDMI Detective Plus
Stellenmarkt
  1. Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

An dieser Stelle können Adapter wie der HDMI Detective Plus von Gefen helfen, der zwischen Quelle und Display oder Projektor gesteckt wird. Das Gerät stellt die EDID-Information bei Verlust aus seinem 256-Byte-Speicher erneut zur Verfügung. Zusätzlich zur Speicherfunktion bietet der HDMI Detective Plus vier voreingestellte EDIDs, die den gängigen Standards von Heimkino-Konfigurationen entsprechen und sich durch Dip-Switches auswählen lassen.

Eine 5-Volt-Stromversorgung wird nur während der Programmierung der EDID-Einstellungen am HDMI Detective Plus benötigt, die Leistungsaufnahme beträgt dabei 5 Watt. Danach braucht das 6,858 x 3,81 x 5,08 cm messende und 0,45 kg wiegende Gerät keine eigene Stromversorgung.

Der HDMI Detective Plus ist seit März 2009 für rund 150 Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€

PanicMan 02. Apr 2009

Im Netz gibt es ein Freies Tool, was nichts anderes macht, wie den HDMI-Ausgang zu...

timmey 02. Apr 2009

das ganze hat jedoch nichts mit dem tv oder irgend einen signal zu tun. im normalfall...

mhhh 02. Apr 2009

es gibt genauso gut workarounds für 350 euro, zum beispiel ein hdmi zu dvi+sound splitter...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /