• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia-Topmanager: Wimax wird es nicht schaffen

Weltmarktführer favorisiert nun LTE

Anssi Vanjoki, Executive Vice President für Markets bei Nokia, hat sich in einem Interview klar gegen Wimax ausgesprochen. Nokia-Deutschland-Sprecherin Kristina Bohlmann hat Golem.de bestätigt, dass "4G und LTE gegenüber Wimax das Sinnmachende" für Nokia sei.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein führender Nokia-Manager hat sich gegen Wimax ausgesprochen. Anssi Vanjoki, Executive Vice President für Markets, sagte der britischen Financial Times: "Ich sehe nicht, dass WiMax sich irgendwo im größeren Rahmen durchsetzt". Er denke nicht, dass die Zukunftsaussichten für Wimax "sehr vielversprechend" seien, sagte Vanjoki. "Dies ist ein klassisches Beispiel dafür, dass beim Aufeinanderprallen von Industriestandards einer immer der Gewinner ist und jemand zu verlieren hat. Betamax gab es für eine lange Zeit, aber VHS beherrscht den Markt. Ich sehe es so, dass hier genau das Gleiche passiert." Auf lange Sicht - bis 2015 - werde sich der 4G Standard LTE (Long Term Evolution) durchsetzen.

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Haufe Group, Freiburg

Vanjoki: "Es ist meine Prognose, dass wir bis zum Jahr 2015 LTE-Netze in den meisten wichtigen Orten der Welt haben. Das bringt uns die Abdeckung und Kapazität, die wir brauchen." Verizon und AT&T würden in den USA "auf Hochtouren" am Aufbau von LTE-Netzwerken arbeiten.

Nokia ist eines der Gründungsmitglieder der Industrievereinigung WiMax Forum. Der finnische Weltmarktführer brachte im Sommer 2008 mit dem N810 ein Wimax-fähiges Endgerät auf den Markt.

Nokia-Deutschland-Sprecherin Kristina Bohlmann hat gegenüber Golem.de bestätigt, dass nach Nokias Ansicht "4G und LTE gegenüber Wimax das Sinnmachende" sei. Vanjokis Aussagen seien aber "nicht als Abgesang auf Wimax zu verstehen. Wimax wird nicht zu Grabe getragen, und wird da, wo es Sinn macht, zum Beispiel in den USA, weiter unterstützt", sagte die Sprecherin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

ElektroUNsensibel 02. Apr 2009

sind die ELEKTROSENSIBLEN. lieber den NOTRUF für die KINDER mangels EMPFANG nicht...

macht sinn 02. Apr 2009

Wer ist der groessere Narr, der Narr oder der Narr der ihm folgt? http://www.iaas.uni...

nixversteher 02. Apr 2009

Du nix verstehn! http://www.iaas.uni-bremen.de/sprachblog/2007/10/01/sinnesfreuden-i...

gormiti 02. Apr 2009

KT

M1AU 02. Apr 2009

Und wieder einmal scheint sich nicht der "offene" Standard durchzusetzen, oder habe ich...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /