Abo
  • Services:

Nokia-Topmanager: Wimax wird es nicht schaffen

Weltmarktführer favorisiert nun LTE

Anssi Vanjoki, Executive Vice President für Markets bei Nokia, hat sich in einem Interview klar gegen Wimax ausgesprochen. Nokia-Deutschland-Sprecherin Kristina Bohlmann hat Golem.de bestätigt, dass "4G und LTE gegenüber Wimax das Sinnmachende" für Nokia sei.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein führender Nokia-Manager hat sich gegen Wimax ausgesprochen. Anssi Vanjoki, Executive Vice President für Markets, sagte der britischen Financial Times: "Ich sehe nicht, dass WiMax sich irgendwo im größeren Rahmen durchsetzt". Er denke nicht, dass die Zukunftsaussichten für Wimax "sehr vielversprechend" seien, sagte Vanjoki. "Dies ist ein klassisches Beispiel dafür, dass beim Aufeinanderprallen von Industriestandards einer immer der Gewinner ist und jemand zu verlieren hat. Betamax gab es für eine lange Zeit, aber VHS beherrscht den Markt. Ich sehe es so, dass hier genau das Gleiche passiert." Auf lange Sicht - bis 2015 - werde sich der 4G Standard LTE (Long Term Evolution) durchsetzen.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Vanjoki: "Es ist meine Prognose, dass wir bis zum Jahr 2015 LTE-Netze in den meisten wichtigen Orten der Welt haben. Das bringt uns die Abdeckung und Kapazität, die wir brauchen." Verizon und AT&T würden in den USA "auf Hochtouren" am Aufbau von LTE-Netzwerken arbeiten.

Nokia ist eines der Gründungsmitglieder der Industrievereinigung WiMax Forum. Der finnische Weltmarktführer brachte im Sommer 2008 mit dem N810 ein Wimax-fähiges Endgerät auf den Markt.

Nokia-Deutschland-Sprecherin Kristina Bohlmann hat gegenüber Golem.de bestätigt, dass nach Nokias Ansicht "4G und LTE gegenüber Wimax das Sinnmachende" sei. Vanjokis Aussagen seien aber "nicht als Abgesang auf Wimax zu verstehen. Wimax wird nicht zu Grabe getragen, und wird da, wo es Sinn macht, zum Beispiel in den USA, weiter unterstützt", sagte die Sprecherin.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€ und Mittelerde: Mordors Schatten...
  3. 0,00€
  4. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

ElektroUNsensibel 02. Apr 2009

sind die ELEKTROSENSIBLEN. lieber den NOTRUF für die KINDER mangels EMPFANG nicht...

macht sinn 02. Apr 2009

Wer ist der groessere Narr, der Narr oder der Narr der ihm folgt? http://www.iaas.uni...

nixversteher 02. Apr 2009

Du nix verstehn! http://www.iaas.uni-bremen.de/sprachblog/2007/10/01/sinnesfreuden-i...

gormiti 02. Apr 2009

KT

M1AU 02. Apr 2009

Und wieder einmal scheint sich nicht der "offene" Standard durchzusetzen, oder habe ich...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /