Abo
  • Services:
Anzeige

Games4Girls - neues Spielemagazin für Mädchen (Update)

Neues Panini-Magazin für den Sommer 2009 angekündigt

Im Sommer 2009 erscheint die erste Ausgabe von Games4Girls. Panini veröffentlicht damit eines der noch seltenen Magazine für junge Spielerinnen.

Games4Girls soll sich an Mädchen zwischen acht und 14 Jahren richten. Panini sieht in der weiblichen Zielgruppe einen wachsenden Markt, ausgelöst durch den Erfolg von Nintendos Spielehandheld DS und die Spielekonsole Wii - beide haben mit neuen Ansätzen bei der Bedienung und neuen Spielkonzepten Videospiele in den Massenmarkt gebracht. Das Gros der Spielepublikationen spiegle diese Entwicklung noch nicht wider, so Panini.

Anzeige

"Mit einer Fokussierung auf die Vielzahl der neuen Spiele, die auf die genannte Zielgruppe zugeschnitten sind, hebt sich Games4Girls signifikant von anderen Spielemagazinen ab. Neben Nintendo Wii und Nintendo DS werden auch relevante Titel für PC, die Playstation-Familie und Xbox 360 berücksichtigt", heißt es in der Games4Girls-Ankündigung von Panini.

Zusätzlich zur Spieleberichterstattung sollen auch Stars, Musik und Filme berücksichtigt werden. Jeder Games4Girls-Ausgabe wird zudem ein Extra beiliegen - beispielsweise Aufkleber, Anhänger oder eine Tasche für das Nintendo DS, ähnlich wie es bereits von anderen Panini-Publikationen bekannt ist. Redaktionell verantwortlich sind Peer Kröger und Fabian Käufer vom Redaktionsbüro Schreibheld.de.

Das Magazin soll ab Sommer 2009 für 3,50 Euro veröffentlicht werden, Angaben zur Erscheinungsweise gibt es noch nicht. Panini kündigte eine breit angelegte Werbekampagne im Fernsehen und in Printpublikationen an. Werbung für Games4Girls wird auch Paninis Mädchenmagazin hey! machen, das mit einer verkauften Auflage von 178.825 Exemplaren (IVW IV/2008) laut Panini zu den erfolgreichsten Jugendzeitschriften auf dem deutschen Markt gehört.

Ein anderer deutscher Verlag hatte sich bereits früher an einem Spielemagazin für eine weibliche Zielgruppe versucht. Play Vanilla von Computec richtete sich jedoch an Frauen zwischen 19 und 40 Jahren, nicht an Mädchen. Das Magazin startete Ende Dezember 2007 als Heftbeilage der Joy und wurde im März 2007 zum eigenständigen Magazin. Nach insgesamt fünf Ausgaben wurde Play Vanilla im August 2008 mangels Auflage eingestellt, die Webseite ist jedoch weiter aktiv.


eye home zur Startseite
PeterParker 07. Apr 2009

Es liegt vielleicht daran das plavanilla schon längst wieder aufgegeben hat - nach...

test12345 02. Apr 2009

por bist du fies...

Urheberrecht... 02. Apr 2009

Haette ich ein Abo bei dem Verlag, wuerde ich es jetzt kuendigen. Ohne Querfinanzierung...

dietbert 02. Apr 2009

Play Vanilla war ´ne Tochter von PCGames und wurde nach kurzer Zeit wegen Erfolglosigkeit...

spanther 02. Apr 2009

lool wie süß der Nick mit h und der Smiley xD


stohl.de / 02. Apr 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Bamberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...
  2. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    quasides | 01:16

  2. Re: Für Legacy Addon manuell umgestellen?

    DebugErr | 01:12

  3. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    Niaxa | 01:09

  4. Re: Remotedesktop und gut ist

    GaliMali | 01:04

  5. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Niaxa | 01:02


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel