Abo
  • Services:

Release Candidate der Nexenta Core Platform 2.0

OpenSolaris-Kernel mit Ubuntu-Paketen

Nexenta 2.0 ist als Release Candidate verfügbar. Das Betriebssystem setzt einen OpenSolaris-Kernel ein, nimmt die Pakete aber von der Linux-Distribution Ubuntu. So stehen die üblichen Linux-Werkzeuge zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Basis des Betriebssystems bildet der OpenSolaris-Kernel 104, der nach Angaben der Entwickler mit verschiedenen Patches versehen wurde. Die Pakete stammen aus Ubuntu 8.04. Nutzer können daher die üblichen Debian-Werkzeuge wie APT und Dpkg nutzen sowie auf Linux-Werkzeuge wie die Coreutils oder GCC zurückgreifen. Mittels Apt-Clone sollen sich zudem Vorteile des Dateisystems ZFS in Apt-Get nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Die Debian-Umgebung soll sich mit den üblichen Werkzeugen auch einfach aktualisieren lassen. Ebenso versprechen die Entwickler, dass ein Umstieg von Nexenta 1.x nahtlos möglich sein soll.

Der Release Candidate steht ab sofort zum Download für die x86-Plattform bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 1.299,00€

Alternativvv 02. Apr 2009

ich möchte fast wetten dass die golem-webserver auf irgendeinem linux laufen. zieh bitte...

Alternativvv 02. Apr 2009

versionierung auf dateisystemebene wenn man so will. schon ein nettes feature, auch die...

Schmidi 02. Apr 2009

GCC ist also ein Linux-Werkzeug?

lhazfarg 01. Apr 2009

und rc1 für 128 bit prozessoren?

Multikern 01. Apr 2009

Solaris ist stable und reliable wie es so schön heißt, mit Ubuntu-Paketen nun die...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /