Abo
  • IT-Karriere:

Personas - Firefox wird bunt

Firefox-Erweiterung entwächst den Mozilla Labs

Mit Personas bietet Mozilla einen neuen Weg, um Firefox optisch anzupassen. Entwickelt wurde Personas im Rahmen der Mozilla Labs, denen es mit der aktuellen Ankündigung entwächst.

Artikel veröffentlicht am ,

Mozilla - Personas
Mozilla - Personas
Bei Personas handelt es sich um eine Firefox-Erweiterung, mit deren Hilfe sich der Hintergrund des Browser-Chromes (Bedienelement, Rahmen, Statuszeile) optisch anpassen lässt. Mit nur einem Klick können neue Grafiken als Hintergrund verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam

Unter getpersonas.com bietet Mozilla zahlreiche Skins für Firefox an. Diese lassen sich leicht selbst erstellen, es bedarf im Wesentlichen einer Hintergrundgrafik in passender Größe.

Mozilla - Personas
Mozilla - Personas
"Wir wollen den Leuten eine Möglichkeit geben, ihre Neigungen und Interessen - ihre Persönlichkeit - auch über den Browser zum Ausdruck zu bringen", erklärt Mozillas Chef-Innovator Chris Beard das Projekt. Dabei geht es Mozilla auch darum, neuen, weniger technischen Zielgruppen Anreize zum Umstieg auf Firefox zu geben.

Personas steht unter getpersonas.com zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 111,00€
  3. 149,90€
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...

DW Polen 01. Apr 2009

Noch besser passende Überschrift ^^

pietsch 01. Apr 2009

ich auch... leude, leude... xD

SeveQ 01. Apr 2009

http://blogs.taz.de/wortistik/2006/07/03/egonomie/

dEEkAy 01. Apr 2009

oh ja stimmt das mit F11 habe ich wohl verdrängt :D

iehasserhochdrei 01. Apr 2009

Ich kann mich daran erinnern, dass der IE das zu meiner Windows 95 Zeit (oder 98?) auch...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /