Abo
  • Services:

Warum Globalfoundries mehr als AMDs CPU-Fertiger ist

Aus Fab 36 und 38 wird Fab 1
Aus Fab 36 und 38 wird Fab 1
Dennoch gibt es in den sächsischen Werken eine kleine Fertigungsstraße, die auch einsatzbereite CPUs bauen kann. Diese Einrichtung will Globalfoundries in Zukunft nutzen, um Testchips herzustellen. Was in Dresden bisher als 'Fab 36' und 'Fab 38' bekannt war - die erste "Fab 30" wurde zu "Fab 38" umgebaut -, heißt nun "Fab 1". Chiphersteller benennen ihre Werke nach dem Jahr der Firmengeschichte, in dem sie in Betrieb gingen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Fab 2, noch als CAD-Modell
Die Fab 2, noch als CAD-Modell
Das zweite Standbein dürfte damit 2010 "Fab 2" heißen. Dann soll das im Bezirk Saratoga im US-Bundesstaat New York geplante Werk von Globalfoundries den Betrieb aufnehmen, die Serienfertigung ist für 2012 geplant. Noch ist dort aber nur eine Wiese zu bewundern - der erste Spatenstich soll erst im Sommer 2009 erfolgen.

Die Partner der IBM-Allianz
Die Partner der IBM-Allianz
In Saratoga will Globalfoundries dann 35.000 Wafer pro Monat herstellen. Dresden soll noch 2010 sowohl 20.000 Wafer pro Monat im SOI-Verfahren ausspucken, weitere 20.000 mit Bulk-Silizium. Gerade diese "Bulk"-Fertigung ist für andere Kunden als AMD interessant, weil nur ein kleiner Teil des Halbleitermarktes auf SOI setzt. Für SOI bleiben neben AMD aber auch noch andere Mitglieder der IBM Alliance wie Toshiba, Samsung und NEC als Kunden interessant.

Fabless ist in
Fabless ist in
Mit der Bulk-Fertigung hat Globalfoundries dann auch andere Kunden im Visier, die dem Unternehmen sehr nahestehen, vor allem AMDs Grafiksparte ATI. Derzeit werden die Radeon-GPUs bei TSMC gefertigt, und "wir müssen uns diesen Auftrag verdienen", sagte Douglas Grose. Die Chancen dafür seien aber recht gut, immerhin könne Dresden neben TSMC als einzige Foundry Strukturbreiten von 45 und 40 Nanometern für Bulk-Wafer erreichen. Nach der in Dresden schon entwickelten 32-Nanometer-Technik soll der Standort aber nicht mehr auf kleinere Strukturbreiten umgerüstet werden. 22 Nanometer und kleiner wird Globalfoundries laut Grose nur in Saratoga in Angriff nehmen.

Dass Intel mit einem Streit um die x86-Lizenzen Globalfoundries Knüppel zwischen die Beine wirft, sei bei den ehrgeizigen Plänen bisher kein Problem. "Wir haben das kommen sehen", sagte Douglas Grose. Die Beschwerde über einen angeblichen Weiterverkauf von Intels geistigem Eigentum sei ein reines Ablenkungsmanöver im Rahmen der weltweiten Kartelluntersuchungen gegen Intel. "Bisher hat keiner unserer potenziellen Kunden deswegen 'Stop' gesagt", erklärte Grose.

 Warum Globalfoundries mehr als AMDs CPU-Fertiger ist
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

!! 01. Apr 2009

wie kommt der spinat auf das dach, die kuh kann doch gar nicht fliegen?

Wurstohnepelle 31. Mär 2009

Es war schon eine Meldung auf golem.de dass GF ab spätestens 2011 in 22nm fertigen will...

jemand anders 31. Mär 2009

... Präsenz in den USA und in Europa werde das neue Unternehmen "zur ersten echten...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /