• IT-Karriere:
  • Services:

Titanium PR3 - vereint JavaScript, Ruby und Python

Desktopapplikationen mit Webtechnik entwickeln

Appcelerator hat eine dritte Vorabversion von Titanium veröffentlicht. Die Software erlaubt, mit Webtechnik wie HTML und JavaScript plattformunabhängige Desktopapplikationen zu entwickeln. In der PR3 wartet die Software mit verbesserter Python- und Ruby-Unterstützung auf und erstellt automatisch Installationspakete für Windows, Linux und MacOS X.

Artikel veröffentlicht am ,

Titanium PR3 bietet eine verbesserte Integration von Python und Ruby mit der Möglichkeit, von einer Sprache auf die andere zuzugreifen. Auch eine Verknüpfung mit JavaScript und dem DOM ist möglich, einschließlich des Zugriffs auf Window- und Document-Objekte aus Python und Ruby.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  2. compacer GmbH, Gärtringen

Neu ist zudem die Möglichkeit, Codeschnipsel in einer Sandbox zu testen. Darüber hinaus erstellt Titanium nun automatisch Installationspakete für Windows, Linux und MacOS X, die direkt auf dem Server von Appcelerator hinterlegt werden. Das soll die Verteilung der entsprechenden Applikationen vereinfachen. Werden die Applikationen für die Öffentlichkeit freigegeben, stellt Appcelerator sie zugleich in ein Anwendungsverzeichnis ein.

 

Zusammen mit dieser neuen Funktion führt Appcelerator auch einen Hostingdienst für Anwendungen ein, auf dem Nutzer Applikationen bewerten und austauschen können. Entwickler erhalten darüber Downloadstatistiken für ihre Applikationen.

Im nächsten Schritt ist die Veröffentlichung einer Titanium-Beta für Mai 2009 geplant. Mitte Juni 2009 soll dann eine erste Final-Version von Titanium veröffentlicht werden. Zunächst aber steht die Titanium Preview Release 3 unter titaniumapp.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...
  3. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...

Sakura 31. Mär 2009

Wer verkauft schon 10-Zeiler?

autor 31. Mär 2009

Es generiert JavaScript+HTML. Die GUIs sind erstmal ohne Appserver nutzbar, aber damit...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
    •  /