Abo
  • IT-Karriere:

Actionspiele verbessern das Kontrastsehvermögen

Informationsverarbeitung des Gehirns lässt sich durch Actionspiele trainieren

Die Wahrnehmung von Kontrasten ist einer der entscheidenden Faktoren des scharfen Sehens - und die lässt sich durch Actionspiele trainieren. Wissenschaftler haben festgestellt, dass der positive Effekt lange Zeit anhält.

Artikel veröffentlicht am ,

Actionspiele können ein positiver Teil einer Therapie sein, um die Krankheit Amblyopie zu heilen - eine dauerhafte, funktionelle Sehschwäche des Auges. Das haben Wissenschaftler der Universität in Rochester im US-Bundesstaat New York gemeinsam mit Kollegen des Goldschleger Eye Research Institute in Tel Aviv herausgefunden und in der Zeitschrift Nature veröffentlicht. Besonders starke Verbesserungen lassen sich beim Kontrastsehen erzielen - also bei der Fähigkeit, beispielsweise feine Farbunterschiede zu erkennen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, München
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

"Wir haben herausgefunden, dass Actionspiele das Gehirn trainieren, visuelle Informationen effizienter zu verarbeiten, und diese Verbesserungen dauern auch noch Monate nach Beendigung des Spiels an", erklärte Daphne Bavelier, Professorin für Neurologie und kognitive Wissenschaften an der University of Rochester. Nach ihren Erkenntnissen könnten solche Spiele also eine Ergänzung zu bestehenden Therapieformen sein - seien es Brillen, Kontaktlinsen oder Operationen.

Im Rahmen der Studie haben die Forscher zwei Gruppen untersucht, die beide innerhalb von neun Wochen rund 50 Stunden gespielt haben. Eine Gruppe war mit Actionspielen wie Call of Duty 2 und Unreal Tournament 2004 beschäftigt, die andere mit Titeln wie Die Sims 2. Die Kontrastsehschärfe der Actionspieler habe in dieser Zeit deutlich zugenommen, die der anderen Gruppe nicht.

Amblyopie wird bei Kindern auch in deutschen Augenkliniken behandelt, indem das bessere Auge mit einem Pflaster abgedeckt wird und die Kinder aufgefordert werden, höhere visuelle Aufgaben zu bewältigen. Dazu gehören neben Lesen und Basteln auch ausdrücklich kindgerechte Computerspiele.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469,00€

spYro 02. Apr 2009

Das sagt nur aus, dass du nicht lange genug CS gespielt hast!!! Achtung: Das war...

Frickler++ 31. Mär 2009

Ich möchte mich schon als IT-Profi bezeichnen, zumindest behaupten meine Kunden...

Frickler++ 31. Mär 2009

Gut getrollt der Herr. Sie wissen aber schon, dass es neben übertriebener...

El Marko 31. Mär 2009

Die Schweiz ist doch aber auch "kleiner" als Deutschland, also im Grunde auch eine...

ternat 31. Mär 2009

Also irgendwann dazwischen


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /