Abo
  • Services:

Actionspiele verbessern das Kontrastsehvermögen

Informationsverarbeitung des Gehirns lässt sich durch Actionspiele trainieren

Die Wahrnehmung von Kontrasten ist einer der entscheidenden Faktoren des scharfen Sehens - und die lässt sich durch Actionspiele trainieren. Wissenschaftler haben festgestellt, dass der positive Effekt lange Zeit anhält.

Artikel veröffentlicht am ,

Actionspiele können ein positiver Teil einer Therapie sein, um die Krankheit Amblyopie zu heilen - eine dauerhafte, funktionelle Sehschwäche des Auges. Das haben Wissenschaftler der Universität in Rochester im US-Bundesstaat New York gemeinsam mit Kollegen des Goldschleger Eye Research Institute in Tel Aviv herausgefunden und in der Zeitschrift Nature veröffentlicht. Besonders starke Verbesserungen lassen sich beim Kontrastsehen erzielen - also bei der Fähigkeit, beispielsweise feine Farbunterschiede zu erkennen.

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

"Wir haben herausgefunden, dass Actionspiele das Gehirn trainieren, visuelle Informationen effizienter zu verarbeiten, und diese Verbesserungen dauern auch noch Monate nach Beendigung des Spiels an", erklärte Daphne Bavelier, Professorin für Neurologie und kognitive Wissenschaften an der University of Rochester. Nach ihren Erkenntnissen könnten solche Spiele also eine Ergänzung zu bestehenden Therapieformen sein - seien es Brillen, Kontaktlinsen oder Operationen.

Im Rahmen der Studie haben die Forscher zwei Gruppen untersucht, die beide innerhalb von neun Wochen rund 50 Stunden gespielt haben. Eine Gruppe war mit Actionspielen wie Call of Duty 2 und Unreal Tournament 2004 beschäftigt, die andere mit Titeln wie Die Sims 2. Die Kontrastsehschärfe der Actionspieler habe in dieser Zeit deutlich zugenommen, die der anderen Gruppe nicht.

Amblyopie wird bei Kindern auch in deutschen Augenkliniken behandelt, indem das bessere Auge mit einem Pflaster abgedeckt wird und die Kinder aufgefordert werden, höhere visuelle Aufgaben zu bewältigen. Dazu gehören neben Lesen und Basteln auch ausdrücklich kindgerechte Computerspiele.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

spYro 02. Apr 2009

Das sagt nur aus, dass du nicht lange genug CS gespielt hast!!! Achtung: Das war...

Frickler++ 31. Mär 2009

Ich möchte mich schon als IT-Profi bezeichnen, zumindest behaupten meine Kunden...

Frickler++ 31. Mär 2009

Gut getrollt der Herr. Sie wissen aber schon, dass es neben übertriebener...

El Marko 31. Mär 2009

Die Schweiz ist doch aber auch "kleiner" als Deutschland, also im Grunde auch eine...

ternat 31. Mär 2009

Also irgendwann dazwischen


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /