• IT-Karriere:
  • Services:

Parallels: Virtualisierung mit nativer 3D-Grafik

Direkter Zugriff auf die Grafikhardware für professionellen Einsatz

Parallels hat die Parallels Workstation Extreme vorgestellt, eine Virtualisierungslösung, die nahezu native Grafikleistung innerhalb der virtuellen Maschinen bietet. Das funktioniert im Zusammenspiel mit der neuen Intel-Xeon-5500-Serie und Nvidias Multi-OS-SLI. Gedacht ist die Lösung für professionelle Anwender.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Parallels Workstation Extreme bietet Gastsystemen direkten Zugriff auf die Grafikkarte. Zudem können virtuelle Maschinen bis zu 64 GByte RAM und bis zu 16 virtuelle CPU-Kerne verwenden. Virtuelle Festplatten dürfen bis zu zwei TByte groß sein. Dafür nutzt Parallels die Virtualisierungstechniken der neuen Xeon-5500-Serie von Intel sowie den Intel-X58-Express-Chipsatz. Damit wird es möglich, physische Geräte exklusiv virtuellen Umgebungen zuzuweisen.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Ferner wird Nvidias SLI-Multi-OS-Technik genutzt. Konkret funktioniert die Zuweisung der Grafikkarten mit den Nvidia-Modellen Quadro FX 3800, Quadro FX 4800 und Quadro FX 5800. Damit eine Grafikkarte exklusiv zugewiesen werden kann, muss natürlich mehr als eine Karte im System stecken. Parallels nennt seine Technik FastLane. Dabei ist die Lösung jedoch nicht für Fans von 3D-Spielen, sondern für professionelle Anwender gedacht. Parallels sieht den Anwendungsbereich beispielsweise bei der Visualisierung in der Fertigung und in der Forschung.

Als Host-Betriebssystem unterstützt Parallels unter anderem Windows XP SP2 64-Bit, Windows Vista SP1 64-Bit sowie Red Hat Enterprise Linux 5.3 64-Bit. Zu den unterstützten Gastsystemen gehören außerdem Fedora 10 und Red Hat Enterprise Linux 4.7, ebenfalls in ihren 64-Bit-Versionen. Die Software soll in den kommenden Wochen über die Distributoren verfügbar sein. Das Produkt soll dann knapp 400 US-Dollar kosten.

Die HP Z800 Workstation ist die erste zertifizierte Plattform für Parallels Workstation Extreme. Vorerst ist die Software nur exklusiv in Verbindung mit dieser Workstation erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)
  2. 0,91€ - 18,16€ (u. a. Q.U.B.E, Asset-Pack Rusty Barrels Volume 2, Unreal Multiplayer Training...
  3. 59,99€ (Release am 15. November)
  4. 35,99€

Stan Smith 10. Apr 2009

ehh ja... nur weil apple kein 64bit für xcode bietet und dadurch der ganze code für 64...

c & c 31. Mär 2009

1) Was du machst is mir eigentlich Banane. 2) Warum sollte ich google benutzen? 3) Du...

darkfate 31. Mär 2009

Sie lassen es nativ durch. Du kannst also deine normale Grafikkarte benutzen mit dem...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /