Abo
  • Services:

Western Digital steigt in den SSD-Markt ein

Festplattenhersteller kauft SiliconSystems

Mit der Übernahme von SiliconSystems steigt Western Digital (WD) in den Markt für Solid-State-Drives ein. WD kauft das US-Unternehmen für 65 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Produktportfolio von SiliconSystems umfasst SSDs mit den Schnittstellen SATA, EIDE, PC-Card, USB sowie CF in 2,5 Zoll, 1,8 Zoll, CF und anderen Formfaktoren. Das Unternehmen verfügt über einige patentierte beziehungsweise zum Patent angemeldete Technologien wie PowerArmor, SiSMart, SolidStor und SiSecure, die Datensicherheit und -schutz garantieren sollen.

WD beginnt ab sofort mit der Integration von SiliconSystems, das demnächst als Geschäftseinheit Solid-State-Storage von WD auftreten soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,50€
  3. 4,99€
  4. 31,99€

Graf Porno 31. Mär 2009

Die Festplatten und SSDs von Apple sind sowieso die besseren. Dauert nicht lange, dann...

bLaNG 31. Mär 2009

Jep, diese Haenger nerven... habs auch mit meiner Patriot. JMicron Controller... sigh...

Larry Laffer 31. Mär 2009

Ich druck das mal aus und hänge es vor der Tür an den Baum. Falls Michael Jaffe vorbei...

werhatanderuhrg... 31. Mär 2009

Jetzt gibt es dann SSD auch als Billiggelumpe wie bei WD üblich. Kenne keine WD die...

Randgruppen-Fan 30. Mär 2009

Und ob netto 60 GB ausreichen. 30 GB XP zum Spielen und 30 GB Linux zum Arbeiten, wobei...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /