Abo
  • Services:

Digitaler Bilderrahmen mit 32-Zoll-Diagonale und Holzrahmen

Braun liefert DigiFrame 3200 inklusive Wandhalterung aus

Mit einem 32-Zoll-LCD-Bilderrahmen will Braun Photo Technik Digitalfotos besser zur Geltung bringen. Das Gerät spielt auch Videos, wird an der Wand befestigt und ist mit einem Holzrahmen verziert.

Artikel veröffentlicht am ,

Braun DigiFrame 3200 (DF3200)
Braun DigiFrame 3200 (DF3200)
Der digitale Bilderrahmen Braun DigiFrame 3200 bietet auf seinem 32-Zoll-LCD-TFT-Panel eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Es sind zwei 1,5-Watt-Lautsprecher in das Gehäuse integriert.

Stellenmarkt
  1. Messe Berlin GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Der DigiFrame 3200 kann JPEG-Fotos wiedergeben, sofern diese nicht eine Auflösung von 16 Megapixeln überschreiten. Außerdem lassen sich Videoclips in den Formaten Motion JPEG AVI, MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4 wiedergeben. Auch MP3-Dateien lassen sich zur Musikuntermalung der Fotos mit dem Digiframe 3200 abspielen.

Bilder, Videos und Musik können aus einem internen 256-MByte-Flashspeicher, von eingesteckten Speicherkarten (CF, SD, SDHC, MMC, MS, MS Pro, MS Duo, MS Pro Duo) oder einem USB-Stick geladen werden. Auf den internen Flashspeicher kann über eine USB-2.0-Schnittstelle vom PC aus zugegriffen werden.

Die Steuerung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung oder direkt über Knöpfe am Gerät. Für die automatische Diaschau gibt es verschiedene Effekte und Zeiteinstellungen, eine Uhr- und Kalenderfunktion sind dazu integriert. Eine rotierende und vergrößerte Darstellung von Fotos wird unterstützt.

Die Abmessungen des Geräts betragen 890 x 585 x 100 mm, das Gewicht liegt bei rund 16 Kilogramm. Für die Anbringung an der Wand liegt eine Halterung bei. Die Stromversorgung erfolgt über das mitgelieferte Netzteil.

Braun liefert den DigiFrame 3200 bereits aus, er soll 1.399 Euro kosten. Onlinehändler listen es jedoch bereits für einige hundert Euro weniger, der günstigste Preis liegt derzeit bei 999 Euro zuzüglich Versandkosten. Dafür sind allerdings auch schon gute Full-HD-Fernseher zu haben, die in Verbindung mit Multimedia-Abspielgeräten ebenfalls als digitale Bilderrahmen dienen können.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-20%) 47,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Hmpf9099 15. Apr 2009

LCD-Memory-Effekt : http://de.wikipedia.org/wiki/LCD-Memory-Effekt

josephine 30. Mär 2009

... Dafür offenbar ein halber Wald. Ich sehe den Vorteil nicht so recht.

opa2wk 30. Mär 2009

ich habe nicht gesagt, dass kinder amokläufer sind, sonder lediglich in einem nebensatz...

Argon 30. Mär 2009

ist das größe Problem bei diesen Dingern :) Den Fernseher lässt der eine oder andere auch...

El Marko 30. Mär 2009

Das interessiert mich auch! Es gibt zwar meiner Meinung kaum ein unsinnigeres "Gadget...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /