Abo
  • Services:

Conversations im Quelltext veröffentlicht

Mapi-Implementierung für das OpenMapi-Projekt

Die Firma VIP Com hat ihre Groupware Teamxchange unter dem Namen Conversations als Open Source veröffentlicht. Damit wurde auch die Mapi-Implementierung offengelegt, von der das OpenMapi-Projekt profitieren soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Angaben von VIP Com setzt Conversations das Messaging Application Programming Interface (Mapi) nahezu komplett um. Mapi wurde von Microsoft für Windows entwickelt, um mit jeder denkbaren Clientanwendung auf E-Mail-Funktionen zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Mapi-Implementierung soll den Vorteil haben, dass Outlook-Aktionen nicht an Plug-ins weitergereicht und dann in andere Protokolle übersetzt, sondern direkt umgesetzt werden. Damit soll sich Conversations als Exchange-Ersatz eignen. Das Ausgangsprodukt Teamxchange ist ein Groupware-Server, der die üblichen Kalender-, Kontakt- und E-Mail-Funktionen bietet.

Der Quelltext ist ab sofort beim OpenMapi-Projekt verfügbar und steht unter der AGPL. Das OpenMapi-Projekt wurde im Herbst 2008 unter anderem von VIP Com ins Leben gerufen, um an einer freien Mapi-Implementierung zu arbeiten. Conversations soll nun als Referenzimplementierung für diesen Stack dienen.

VIP Com bietet Teamxchange weiter als kommerzielle Version mit erweitertem Funktionsumfang an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 100€ Amazon-Geschenkgutscheins
  2. (heute u. a. Xbox Game Pass 3 Monate für 19,99€, Steelbooks wie Spider-Man Homecoming Blu-ray...
  3. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)

blah bluuubb 30. Mär 2009

Irgendwie kommt es mir so vor, als habe ich eine Meldung mit exakt gleichem Inhalt vor...

Link me better 30. Mär 2009

http://www.vipcomag.de/deutsch/index.html Golem die Arbeit hättet ihr euch auch machen...

Birdy 30. Mär 2009

Das ist noch der Hinweis für die Version 2.24 von Gnome. Mit 2.26 kam ein neues Plugin...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /