Abo
  • IT-Karriere:

VLC 0.9.9 mit neuem Real-Video-Decoder

Zahlreiche kleine Korrekturen am freien Mediaplayer

Der freie Mediaplayer VLC steht in der Version 0.9.9 zum Download bereit. Mit dabei ist ein neuer Decoder für Real Video sowie kleine Verbesserungen, vor allem bei der Mac-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Videolan-Projekt hat seinen Mediaplayer VLC in der Version 0.9.9 mit einem neuen, experimentellen Decoder für Real Video 3.0 und 4.0 versehen. Zudem gibt es einige Korrekturen am Real-Demuxer.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. über vietenplus, Berlin

Verbessert wurde auch die Unterstützung von MacOS X, sowohl in Bezug auf das Interface als auch auf die Leistung bei Abspielen von Videos auf Intel-Macs. Unter Windows soll die Vollbildwiedergabe nun auch bei Nutzung mehrerer Displays korrekt arbeiten.

Darüber hinaus haben die Entwickler einige Fehler bereinigt und VLC beigebracht, RTP-Pakete auch auf abstrusen Ports zu empfangen.

VLC 0.9.9 steht unter download.videolan.org zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-87%) 2,50€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 4,19€

VCL or Zoom Player 01. Apr 2009

Auf dem Mac ist VLC mittlerweile superstabil. Benutze den eigentlich immer...

Graf Porno 31. Mär 2009

Das ist doch alles Murks! Von wegen Demurkser! Ohne Apple geht nix! Quit-Time ist das...

BEdanker 30. Mär 2009

Thanks! werde ich gleich mal checken!

Randgruppen-Fan 30. Mär 2009

Oh, ich glaube, mein OS ist defekt. Bei .exe wirft es immer die dosbox an ;)

.9.2 30. Mär 2009

Gut zu wissen. Habe noch die Version .9.2 und bin soweit damit zufrieden und werde wohl...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

    •  /