Abo
  • Services:

Spieletest: Battleforge - Sammelfieber und Truppenschieber

Battleforge
Battleforge
Das Zusammenstellen von neuen Decks geht flott von der Hand und bietet schon mit den derzeit erhältlichen 200 unterschiedlichen Karten sehr große Variationsmöglichkeiten. Karten gehören einer von vier Farben an: Grün, Blau, Rot oder Lila. Spieler mit einem blauen Deck werden defensiv spielen und mit ihren vielen Türmen ein zäher Gegner sein. Lila Decks eignen sich wunderbar, um feindliche Einheiten mit Flüchen zu nerven. Rote Decks haben eine besonders zerstörerische Angriffskraft, grüne Decks setzen auf viele Heilzauber durch die Macht der Natur und auf Lebenspunkte.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Battleforge
Battleforge
Diese Zuschreibungen sind aber oberflächlich. Denn durch die Kombination von zwei Farben lassen sich überraschende Effekte erzeugen. Angriffsstarke Fernkämpfer eines roten Decks können sich zum Beispiel mit einem Schutzwall aus dem blauen Kartenpool selbst einzäunen und verfügen somit über eine für gegnerische Nahkämpfer schwer überwindbare Grenze.

Battleforge
Battleforge
Außerdem haben viele Kreaturen eine Spezialfähigkeit, mit der sie ihren Kampfstil ändern oder andere Kreaturen schützen oder schädigen können. Die Entwickler waren hier sehr einfallsreich und haben liebenswerte und abartig böse Geschöpfe mit Charakter erschaffen. Die Sprüche mancher Kreaturen sind zudem höchst amüsant. So ruft beispielsweise ein grüner Koloss mit der Überzeugungskraft eines furchteinflößenden Bizeps gern zum Naturschutz auf: "Respektiert die Natur, sonst ... !"

Battleforge
Battleforge
Die Solokampagne von Battleforge ist kurz und kurzweilig. Die Fantasy-Spielwelt wird detailreich in Szene gesetzt und mit einer seichten Hintergrundgeschichte garniert. Besonders gelungen wird der Spieler in die Geschichte eingebunden. Als einer der Himmelsfürsten, Begleiter und Berater der Götter, beeinflusst er das Schicksal der Welt. Das Spiel verleiht nach jeder bestandenen Mission Karten und Gold an den Sieger, so dass er die eigenen Karten verbessert. Je höher der Schwierigkeitsgrad eingestellt ist, desto nützlicher sind die Belohnungen. Wegen dieses Systems kann während der Missionen nicht gespeichert werden. Das sorgt in schweren und bis zu einer halben Stunde langen Levels für einigen Frust.

 Spieletest: Battleforge - Sammelfieber und TruppenschieberSpieletest: Battleforge - Sammelfieber und Truppenschieber 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 9,99€

wqn1928er 26. Mai 2009

grüße euch über lange sicht spielt das können des spielers bei solchen spielprinzipien...

Nolan ra Sinjaria 02. Apr 2009

Doch. Genau das ;) @sparvar: Dune 1 war eher ein Adventure und kein RTS

aroddo 31. Mär 2009

Erstaunlich wie man den Begründer dieses Genres sang- und klanglos ignoriert. Gibts ja...

ich*** 31. Mär 2009

Ja. Taugt als W***svorlage absolut nicht.

asdasfd 30. Mär 2009

http://www.gamershall.de/index.php?option=com_simple_review&review=347-Etherlords-II...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /