Abo
  • Services:

Microsoft Technet: Windows 7 RC im Mai?

Microsoft publiziert vorab Informationen zum Release Candidate

Microsoft hat auf seiner Technet-Webseite erste Informationen zum Release Candidate von Windows 7 veröffentlicht. Laut diesen Informationen soll der Release Candidate bereits im Mai 2009 erscheinen. Auch der verwandte Windows Server 2008 R2 soll dann veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

technet.microsoft.com
technet.microsoft.com
Microsoft hat in einem Dokument versehentlich die Veröffentlichung des Release Candidate (RC) von Windows 7 für Technet-Abonnenten bekanntgegeben. Das Dokument ist auf Mai 2009 datiert, so steht es im Artikelkopf, aber bereits jetzt im Technet zu lesen. Und es verrät Details zu den Versionen von Windows 7 RC.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt

Demnach soll der Windows 7 RC in fünf verschiedenen Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Japanisch und Spanisch) jeweils als 32- und 64-Bit-Variante dann bereits erschienen sein. Ebenfalls zu sehen sind die Mindestanforderungen an Windows 7. Vom RC soll es keine Downloadlimitierung geben. Er soll mindestens bis Ende Juni 2009 verfügbar sein. Auch von einer Limitierung der Produktschlüssel will Microsoft absehen.

technet.microsoft.com
technet.microsoft.com
Der Release Candidate soll bis zum 1. Juni 2010 lauffähig sein. Erst danach muss die Vollversion eingesetzt werden, die Anfang 2010 erscheinen soll. Den vorläufigen Charakter des Dokuments unterstreichen dabei viele Links, die noch auf die Betaseiten führen. Die Informationen können also nicht als gesichert betrachtet werden.

An dem Dokument ist zudem zu erkennen, dass auch der Windows 7 Server, den Microsoft als Windows Server 2008 R2 vermarktet, parallel zum Windows 7 RC erhältlich sein soll. Weitere Informationen zur Servervariante von Windows 7 werden nicht genannt. Der Link zu Windows 2008 R2 führt ins Leere.

Die Technet-Webseite mit den Informationen kann unter technet.microsoft.com eingesehen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Ichmichselbst 06. Apr 2009

wie krankhaft eifersüchtig muss man sein um so einen schrott und unsinn von sich zu...

blablub 28. Mär 2009

Ich lese hier immer nur "Blabla Startleiste ist kacke!" Wie wär's wenn ihr dann einfach...

spanther 27. Mär 2009

Wie ichs doch sagte SP3 macht XP langsamer.... Ich habe unter SP3 erheblich langsameres...

47110815 27. Mär 2009

Schade ist nur, das ich als alter M$ Fanatiker inzwischen auch immer mehr enttäuscht bin...

mhhh 27. Mär 2009

so lief es bei der beta so wird es auch beim Rc sein...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /