Abo
  • Services:

Exploit für Sicherheitslücke in Firefox aufgetaucht

Mozilla plant Update für den Browser

Die Mozilla Foundation will ein Update für den Browser Firefox veröffentlichen. Die Version 3.0.8 soll eine Sicherheitslücke schließen, der die Entwickler eine hohe Priorität zugeschrieben haben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Lücke betrifft die Verarbeitung von XML- und XSL-Dateien. Damit soll sich der Browser zum Absturz bringen lassen. Prinzipiell soll es durch den Fehler aber auch möglich sein, Programmcode einzuschleusen und auszuführen. Der Sicherheitsexperte Guido Landi hat einen Proof-of-Concept-Exploit für die Lücke veröffentlicht.

Zwischen dem 30. März und dem 1. April 2009 soll Firefox 3.0.8 erscheinen, der das Problem behebt. Die Entwickler bezeichnen die Version als "high-priority firedrill security update" für Firefox 3.0.x.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...

ozali.org 31. Mär 2009

soll das heißen du interpretierst javascript schneller als der neue IE? Respekt.. möglich...

Nachzügler 27. Mär 2009

Dann werde ich wohl auf SeaMonkey 1.1 umsteigen müssen. Firefox 3 ist mir zu aufgeblasen.

dssfaa 27. Mär 2009

er hat windows vergessen...

ddfsa 27. Mär 2009

schaun wir uns mal den internet explorer an(für einen internet-experten wie dich...

irgendwas 26. Mär 2009

"fischerl" fängt an zumzutrollen und Du glaubst das auch noch XD der IE8 ist nicht gro...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
    Verschlüsselung
    Ärger für die PGP-Keyserver

    Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
    2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

      •  /