Spieletest: Baphomets Fluch - The Director's Cut

Überarbeiteter und erweiterter Klassiker

Intuitive Bedienung, fordernde Rätsel, tolle Atmosphäre und eine spannende Story. Auch 13 Jahre nach seinem Erscheinen gilt Baphomets Fluch von Revolution Software als eines der besten Adventures. Ubisoft veröffentlicht nun einen Director's Cut für Wii und DS - mit neuen Ideen und Passagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Baphomets Fluch (Nintendo DS, Wii)
Baphomets Fluch (Nintendo DS, Wii)
Als Nicole Collard das Angebot erhält, ein Exklusivinterview mit dem Pariser Medienmogul Pierre Carchon zu führen, sieht sie ihre große Chance gekommen - der Termin könnte der Durchbruch für ihre Journalistenkarriere sein. Allerdings kommt alles anders als geplant. Noch bevor das Gespräch beginnt, bricht ein Pantomime in die Wohnung der Carchons ein und erschießt den Hausherren. Collard beschließt, die Ermittlungsarbeit nicht der Polizei zu überlassen, sondern selbst aktiv zu werden. An der Seite des amerikanischen Touristen George Stobbart gerät sie so schon bald in ein Abenteuer, das immer mysteriöser wird und gar Verbindungen zu einer mittelalterlichen Verschwörung aufweist.

Inhalt:
  1. Spieletest: Baphomets Fluch - The Director's Cut
  2. Spieletest: Baphomets Fluch - The Director's Cut

Der Einstieg ins Spiel ist nur eine der Neuerungen, die die Entwickler für den Director's Cut vorgenommen haben; auch im folgenden Spielablauf gibt es immer wieder Passagen mit Nico, die im Original nicht enthalten waren. Die Story entspricht zwar der des PC-Originals, ein paar bisher offene Fragen werden aber nun durch zusätzliche Gespräche und Schauplätze beantwortet. Der Charme, den das unfreiwillige Heldenduo ausstrahlt, ist ganz der alte geblieben; Nico und George sind weiterhin eines der wohl witzigsten und am besten aufeinander abgestimmten Adventure-Paare und bringen einen immer wieder durch witzige Dialoge zum Schmunzeln.

  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
  • Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)
Baphomets Fluch - The Director's Cut (Nintendo DS)

Das Spielprinzip ist ohnehin unverwüstlich: Multiple-Choice-Gespräche führen, unzählige Schauplätze nach brauchbaren Objekten absuchen, im Inventar ablegen und miteinander kombinieren und so Schritt für Schritt die mysteriöse und spannende Geschichte voranbringen ist weiterhin motivierend und unterhaltsam.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Baphomets Fluch - The Director's Cut 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Nic33 04. Jan 2011

Hi, ich habe das Spiel bei itunes runtergeladen und stecke fest. Ich bin in dem raum nach...

GS 30. Mär 2009

Bei der Wii im Grunde ja. Zwar auf Softwarebasis ohne Modchip, aber nichts was Nintendo...

nf1n1ty 28. Mär 2009

Wirklich verwunderlich: Da entwickeln die 2 Jahre an Crysis und trotzdem ist die...

müllabfuhr 28. Mär 2009

die gier dieser heinis kennt keine grenzen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /