• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe Reader 9.1 für Linux und Solaris erschienen

Neue Version schließt Sicherheitslücken

Adobe hat den Adobe Reader in der Version 9.1 für Linux und Solaris veröffentlicht. Die Version enthält bereits einen Patch für das vor kurzem entdeckte Sicherheitsloch. Die neue Version ist bisher aber nur für die x86-Plattform verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während der Adobe Reader 9 für Windows und MacOS X schon im Sommer 2008 erschienen ist, mussten Linux-Nutzer bisher mit einer älteren Version Vorlieb nehmen. Jetzt hat Adobe die Version 9.1 für Linux und Solaris veröffentlicht. Die Version 9.1 enthält bereits die Korrektur eines Sicherheitsfehlers, durch den Angreifer Schadcode mit manipulierten PDF-Dateien ausführen konnten, selbst wenn die JavaScript-Funktionen der Anzeigesoftware deaktiviert waren.

Stellenmarkt
  1. Grand City Property (GCP), Berlin
  2. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg

Mit dem Adobe Reader 9 lassen sich die neuen PDF-Portfolios anzeigen. Das ist ein Containerformat, das Video- sowie Audiodaten, Zeichnungen, E-Mails, Tabellen und 3D-Objekte in einer einzelnen komprimierten PDF-Datei vereint.

Weitere Neuerungen sind eine 256 Bit starke Verschlüsselung und ein Bedienfeld, das über den verwendeten PDF-Standard eines Dokuments informiert. Adobe hat außerdem die Bedienoberfläche der PDF-Lesesoftware überarbeitet, so dass sich das Programm leichter steuern lassen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Satan 19. Nov 2009

Ja.. Dinge, die keiner braucht und wahrscheinlich in keinem einzigen Standard stehen...

mac 28. Mär 2009

Adobe ist so oder so ein sch*** Laden! Die verärgert Anwender und wollen nur Geld...

zonendoedel 27. Mär 2009

Auch auf dem Mac braucht man es nicht, denn das mitgelieferte Vorschau-Programm kann...

Thorsten33 26. Mär 2009

Ist die Geschwindigkeit endlich verbessert worden?? Ich habe nur aus Sorge um die...

Horst4517 26. Mär 2009

Die auf hochglanz polierte oberfläche dann noch kombiniert mit schriftartglättung...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

    •  /