Abo
  • Services:

IBM kündigt 5.000 Beschäftigten

US-Konzern bietet weiter für indischen IT-Services-Anbieter Satyam

Der IT-Konzern IBM soll in einer weiteren Entlassungswelle 5.000 Arbeitsplätze in den USA abbauen. Viele der Jobs sollen nach Indien ausgelagert werden. Zugleich berichtet die dortige Presse, dass IBM zu den acht Bietern für den IT-Services-Anbieter Satyam gehört.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM plant laut einem Bericht des Wall Street Journals den Abbau von 5.000 Arbeitsplätzen am Hauptsitz in den USA. Die meisten der Arbeitsplätze sollen nach Indien ausgelagert werden. Von den fast 400.000 IBM-Mitarbeitern sind bereits 71 Prozent im Ausland beschäftigt.

Stellenmarkt
  1. Primus GmbH, Konstanz
  2. Design Offices GmbH, Nürnberg

US-Mitarbeiter hätten indische Arbeitskollegen ausbilden müssen, damit diese ihre Tätigkeit von Indien aus übernehmen können, berichtet die Wirtschaftszeitung aus informierten Kreisen. IBM hat einen Kommentar zu dem Bericht abgelehnt. Im Januar 2009 hatte IBM bereits Kündigungsschreiben an 2.800 Beschäftigte aus den Bereichen Sales und Software in den USA versandt. In dem Monat berichtet die Firma einen Quartalsgewinn von 4,43 Milliarden US-Dollar.

Die indische Economy Times berichtet unterdessen, dass acht Firmen, darunter IBM Global Services, für den von einem Finanzskandal zerrütteten indischen Softwarekonzern Satyam Computer Services bieten. Weitere Kaufinteressenten seien der Finanzinvestor Apax Partners. Als indische Kaufinteressenten gelten der Mischkonzern Spice Group, das Bau- und Maschinenbauunternehmen Larsen & Toubro (L&T) und der IT-Services-Anbieter Tech Mahindra, an dem BT (British Telecom) beteiligt ist.

Themenseiten:



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. und Vive Pro vorbestellbar
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

GeneralBanal 27. Mär 2009

Ich will garnicht wissen durch wieviele IBM Geräte, Hände und Softwarelösungen selbst...

tachauch 26. Mär 2009

Du wirfst mit dieser differenzierten Sichtweise Perlen vor die Säue. Ich wette der OP...

thekingofqueens 26. Mär 2009

und Stellen abbauen. Das musste ja kommen. --Ring frei--

snoopie 26. Mär 2009

Hab ich bereits gemacht. Tschö schnöde IBM....mit Abfindung und Rente läßt es sich auch...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /