Abo
  • Services:

Call of Duty: Modern Warfare 2 - die Russen kommen

Stylischer Trailer ist mehr Hörspiel als Video

Anlässlich der Spieleentwicklerkonferenz GDC ist ein erstes Video zu Call of Duty: Modern Warfare 2 veröffentlicht worden. Im Abspann wird der Taktikshooter für den 10. November 2009 angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Viel zeigen Publisher Activision und Entwickler Infinity Ward im Trailer zu Modern Warfare 2 nicht. Es gibt keinerlei Spielgrafik, die Sequenz lädt mehr zum Zuhören als zum Zuschauen ein. Der Ort der Handlung ist ein Flughafen, es geht um mindestens zwei bewaffnete Männer, die sich im Fahrstuhl auf eine Schießerei an der Sicherheitskontrolle vorbereiten.

 

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld

Dabei werden alte Feindbilder bemüht. Zum einen gibt es den Satz "Denk dran, es sind Russen" auf Englisch, und ganz zum Ende noch einen Satz auf Russisch: "Evolution ist ohne Revolution nicht möglich". Vermutlich muss Russland im kommenden Call of Duty in irgendeiner Form wieder als Gegner herhalten.

Der Modern-Warfare-2-Trailer kündigt den Marktstart des Ego-Shooters für den 10. November 2009 an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Klarmacher 28. Mär 2009

^?? Frame to Frame Analyse ??? Verdammt, das is doch nur irgend so ein Shooter ! Schei...

spanther 28. Mär 2009

Ganz deiner Meinung! Imo machen Killerspiele nur 8% des Spielmarktes aus! Eine Frechheit...

klanawagna 27. Mär 2009

Ich find das mit der linearen story aber gar nicht so schlimm, fühl mich (wie in half...

soisdasoder 26. Mär 2009

Stoff für den Verschwörungtheoretiker... Zum Glück bin ich anscheinend zu alt für den...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /