Abo
  • IT-Karriere:

Adobe Flash für Android

Bsquare übernimmt Portierung

Im Auftrag eines Mobilfunkanbieters portiert die Firma Bsquare Adobes Flash-Technik auf die Android-Plattform. Damit hätten Besitzer von Android-Smartphones Zugriff auf Flash-Inhalte im Internet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Im Auftrag eines "globalen Tier-1-Carriers" wird Bsquare Adobes Flash-Technik auf die von Google entwickelte Smartphone-Plattform Android portieren. Das soll die Android-Plattform attraktiver für Nutzer machen, so Bsquare, da so beispielsweise der Zugriff auf unzählige Flash-Inhalte im Internet möglich wird.

Im Dezember 2008 hatte Bsquare den Geschäftsbereich "Adobe Flash Technology Consulting and Distribution" von NEC übernommen. Dadurch wurde Bsquare zum autorisierten Distributor für Flash Lite, einer Variante des Flash-Players für mobile und Embedded-Geräte. Bsquare hatte damit auch die Techniken erworben, um Flash Lite portieren zu können.

 



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-64%) 35,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. (-71%) 19,99€

mannmannmann 30. Mär 2009

Dann installier es halt nicht du Pflaume...

lololo 26. Mär 2009

Flash in Java? Wohl nicht. Ein neues System Image würde ich mir da wegen Flash nicht...

Werni 26. Mär 2009

War da ned grad son Hackerwettbewerb, bei dem die Mobiltelefone ungeknackt wegkamen? Das...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /