JDK 7 für Anfang 2010 geplant

VM-Unterstützung für weitere Sprachen geplant

Das Java Development Kit (JDK) 7 soll Anfang 2010 erscheinen. Das verrät der Zeitplan auf der Projektwebseite. Die virtuelle Maschine des JDK 7 wird andere Sprachen als Java unterstützen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bis zur Veröffentlichung des JDK 7 sind laut Zeitplan noch einige Zwischenschritte eingeplant. Der finale Meilenstein soll dann Anfang 2010 verfügbar sein. Für das JDK 7 sind unter anderem Funktionen wie komprimierte 64-Bit-Objekt-Pointer geplant und die virtuelle Maschine soll andere Sprachen als Java unterstützen. Zudem soll Unicode 5.1 unterstützt werden und die Entwickler wollen Elliptic Curve Cryptography implementieren.

Näheres verrät die Feature-Liste, in der auch die jeweiligen Java Specification Requests verlinkt sind. Das OpenJDK-Projekt entwickelt eine Open-Source-Implementierung der nächsten Hauptversion der Java SE Platform. Nicht alles, was in das JDK gelangt, wird zwangsweise Teil der Java-SE-7-Platform-Spezifikation sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fachwisser 03. Dez 2009

Das J2SE nicht performant ist, ist schlicht eine Lüge. Das mag zu Anfangszeiten von Java...

WinnerXP 30. Mär 2009

Hat .NET inzwischen eigentlich einen vernünftigen LayoutManager? So wie ich das mit .NET...

MeineMeinung 27. Mär 2009

Ich steige nächste Woche berufsbedingt von Java auf C# um. --> Ich gehe mal davon aus...

IT-Consultant 26. Mär 2009

bauen ihre Enterprise-Anwendungen mit Rails. Da ist die Entwicklungszeit um den Faktor 3...

AtomicBitHunter 26. Mär 2009

Der O.P. hat schon recht, Java (die VM) konnte schon immer andere Sprachen, worum es bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Artemis: NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete
    Artemis
    NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete

    Mit der Artemis-Mission sollen bis 2024 wieder Menschen auf dem Mond landen. Nun zeigt die NASA aktuelle Bilder ihrer Mondträgerrakete.

  3. Samsung Galaxy Tab S7+ bei Amazon um 230 Euro reduziert
     
    Samsung Galaxy Tab S7+ bei Amazon um 230 Euro reduziert

    Samsung-Produkte zum Spitzenpreis gibt es jetzt eine Woche lang bei Amazon, darunter Tablets, Smartphones, Haushaltsgeräte und vieles mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /