Abo
  • Services:

Nintendo plant Gamecards mit speziellen DSi-Fähigkeiten

Spezielle Gamecards sollen beispielsweise Kameras nutzen

Eigentlich sollen Nintendo DS und Nachfolger DSi kompatibel sein. Ganz stimmt das nicht: Nintendo gab auf der GDC 09 bekannt, es werde Gamecards geben, die auf dem DSi mehr bieten als auf dem DS.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 3. April 2009 veröffentlicht Nintendo auch in Deutschland sein Handheld DSi. Auf der GDC in San Francisco hat die Firma bekanntgegeben, dass derzeit Gamecards in der Entwicklung sind, die auf dem DSi mehr Möglichkeiten bieten als auf dem DS. Die eigentlichen Inhalte - also in den meisten Fällen Spiele - sollen auf beiden Gerätegenerationen gleichermaßen funktionieren. Bei den speziellen DSi-Fähigkeiten könnte es sich, so ein Nintendo-Sprecher, beispielsweise um die Möglichkeit handeln, mit der DSi-Kamera aufgenommene Fotos als Texturen in Spiele einzubauen. Wann derartige Gamecards erhältlich sind, stehe derzeit noch nicht fest.

 

Stellenmarkt
  1. über KILMONA Personalmanagement GmbH, Raum Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)

Auch ein potenzielles künftiges Spielehighlight für die DSi hat Nintendo auf der Entwicklerkonferenz vorgestellt. Gegen Ende 2009 soll The Legend of Zelda: Sprit Tracks erscheinen. Die "Tracks" sind die Gleise eines Zuges, mit dem der Spieler unterwegs ist. Eine kleine Besonderheit für die Serie ist, dass der Spieler Monster erschaffen und in den Kampf gegen Gegner schicken kann. Spirit Tracks soll ausdrücklich sowohl auf DS als auch auf DSi laufen.

Außerdem teilte Nintendo-Chef Satoru Iwata auf der GDC mit, dass es mit der frisch verfügbaren Version 4.0 der Wii-Firmware möglich ist, Spiele von SDHC-Speicherkarten zu starten. Die bisherige Kapazitätsgrenze von 2 GByte fällt, künftig passen bis zu 32 GByte an Daten auf eine Karte - allerdings maximal 240 Spiele. Wenn eines davon gestartet wird, kopiert es die Wii in ihren internen Speicher. Beim Spielende wird es dort wieder gelöscht - lediglich der Spielstand bleibt auf der Wii.

 



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (Prime Video)

zichy 26. Mär 2009

wtf

RoflCopter 26. Mär 2009

super SDHC, aber das er dann wenn man ein Spiel spielen will es erst auf den Wii Speicher...

dafire 26. Mär 2009

Das neue DSi hat ne Kamera ... geht man dann nicht automatisch davon aus das die...

Wie immer.. 26. Mär 2009

Link erhält den Auftrag mit einem Benzinkanister sogenannte "Sprit Tracks" durch das...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /