Abo
  • Services:

Canon-Fotodrucker für A3-Papier arbeitet mit zehn Tinten

Pixma Pro9500 Mark II kann Canon-Rohdatenbilder drucken

Canon hat mit dem Pixma Pro9500 Mark II einen neuen Tintenstrahldrucker für A3-Formate vorgestellt, der mit zehn pigmentierten Tinten arbeitet. Der Drucker erlaubt die Speicherung von Kalibrierungsdaten und kann ohne Tintenwechsel Schwarz-Weiß-Drucke auf Glanz- und Mattpapier erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon PIXMA Pro9500 Mark II
Canon PIXMA Pro9500 Mark II
Die unterschiedlichen Farben sind in separaten Tanks untergebracht. Um sowohl schwarz in matt und glänzend drucken zu können, sind zwei verschiedene Tinten untergebracht. Nach Canon-Angaben beherrscht der Drucker pro Farbkanal eine Farbtiefe von 16 Bit.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. Klinikum Nürnberg, Nürnberg

Der Pixma Pro9500 Mark II arbeitet mit zahlreichen Papieren von Canon und anderen Anbietern zusammen und unterstützt ICC-Profile für eine Reihe von Spezialmedien. Dazu zählen Barytpapier, Leinwand und zahlreiche Fineart-Medien diverser Dritthersteller. Das Gerät verarbeitet Papierstärken von 0,2 bis zu 1,2 mm und kann auch CDs und DVDs bedrucken.

Canon PIXMA Pro9500 Mark II
Canon PIXMA Pro9500 Mark II
Wer will, kann sich mit der Canon-Software Colour Management Tool Pro 2 sowie einem Farbkalibrierungssystem von X-Rite eigene ICC-Profile erstellen. Die Kalibrierungsdaten können im Speicher des Druckers abgelegt werden.

Zusammen mit dem Pixma Pro9500 Mark II erhält der Käufer ein Softwarepaket mit Canon Easy-PhotoPrint EX, CD-LabelPrint, Easy-PhotoPrint Pro und der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 6.0. Bei Easy-PhotoPrint Pro handelt es sich um ein Plug-in für Adobe Photoshop (CS, CS2, CS3, CS4) und für die Canon-eigene Fotosoftware Digital Photo Professional 2.1.

Rohdatenbilder aus Canon-EOS-Kameras kann der Drucker direkt ohne vorherige Umwandlung in ein anderes Format ausgeben. Der Canon Pixma Pro9500 Mark II soll Ende Mai 2009 für rund 750 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

a_n00b_is 26. Mär 2009

auch wahr :)

Replay 26. Mär 2009

Ich hatte nach vielen Jahren und diversen Druckern die Schnauze von den Tintenp...

a_n00b_is 26. Mär 2009

kuckstu hier http://www.druckerchannel.de/ die haben ne recht brauchbare, realistisch...

a_n00b_is 26. Mär 2009

lies mal meine Kommentare. Das Ding IST NICHT FÜR DEN PRIVATHAUSHALT gedacht! Das ist ein...

Rumplpumpl 26. Mär 2009

Mit Abstand der beste Kommentar den ich hier in den letzten Jahren gelesen habe. Damit...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /